Die Spezialangebote unserer Partner für Studenten

Die Bauverein Halle & Leuna eG

Der Bauverein Halle & Leuna eG. bietet Studentenwohnungen in der südlichen Innenstadt, in Halle-Neustadt, und in Merseburg an. Das bedeutet Zentrumsnähe, gute Verkehrsanbindung und ruhiges und grünes Wohnen. Die Studenten, die beim Bauverein wohnen möchten, müssen keine Genossenschaftsanteile hinterlegen. Über die aktuellen Angebote kann man sich aber am besten auf der Internetseite informieren.

Die Vermieter stehen bei Fragen rund um das Wohnen beim Bauverein Halle & Leuna eG unter der Nummer 0345 / 673 40 gern zur Verfügung und im Internet unter www.bauverein-halle-leuna.de

Die Frohe Zukunft Wohnungsgenossenschaft

Der Frühsommer ist die Zeit, in der die Abiturienten nicht nur auf Grund des Wetters schwitzen. Denn sie müssen nicht nur das Abitur schreiben, sondern denken auch über ihre eigene Zukunft nach. Glücklich sind jene, die wissen, was sie im neuen Lebensabschnitt erreichen möchten. Für viele heißt es in einer neuen Stadt heimisch zu werden. Auch die Suche nach der ersten eigenen Wohnung, ist für viele in dieser Zeit ein großes und emotionales Thema.  Für genau diese jungen Leute bietet die Frohe Zukunft Wohnungsgenossenschaft eG ein ganz besonderes Spezialwohnangebot. Mietläufer heißt es und bedeutet: Mietläufer wohnen oben und zahlen weniger! „Stramme Waden für (H)alle“ werden mit einer Ersparnis von bis zu einer halben Nettokaltmiete belohnt. Die gesparte Miethälfte kann somit für andere wichtige Neu-Start-Investitionen genutzt werden. Das Vermietungsangebot gilt für alle 5- bis 6-geschossigen Wohnhäuser ab der 4. Etage ohne Aufzug. Mietläufer werden gleichzeitig Mitglieder in der Genossenschaft und können daher auch alle Vorteile und Serviceangebote der Genossenschaft nutzen.  

Alle Infos, die ein zukünftiger Mietläufer braucht, gibt es unter www.mietlaeufer.de. Bei Fragen rund um das Mietläufertum gibt steht unser Vermietungsteam unter der Telefonnummer (0345) 53 00 160 gern zur Verfügung.

GWG Gesellschaft für Wohn- und Gewerbeimmobilien Halle-Neustadt mbH  

Die „Blockhouse-City“ ist Halle-Neustadts Adresse für junge Leute. Hier finden Studenten, Azubis und Schüler komplett sanierte, attraktive WG-Zimmer und Apartments. Die Wohnungen befinden sich in der Azaleenstraße 32-38, im G.-Weidanz-Weg 2-8, Aralienstraße 3-15 und Zur Saaleaue 87-101. Die Vorteile, die Bewohner von „Blockhouse-City“ haben, liegen auf der Hand: gute, zentrumsnahe Lage, kurze Wege zur Uni und in die Innenstadt, Haltestellen für Bus und Bahn, die im Minutentakt  fahren, Einkaufsmöglichkeiten und Parkplätze. Für Naturwissenschaftler, die oft zum Weinberg Campus müssen, sind die Wohnungen ideal, sie liegen in direkter Nähe.

Eine schnelle Internetverbindung ist über Kabeldose in alle Blockhäusern verfügbar, und alle WGs und Apartments sind mit Mini-Küche ausgestattet. Für Sportbegeisterte gibt es in Halle-Neustadt mehrere Schwimmbäder und Fitness-Studios in der Nähe. Außerdem lädt die Peißnitzinsel zum Joggen ein, bietet aber auch viele Veranstaltungen, wie zahlreiche Open-Air-Konzerte. Ein unmöbliertes WG-Zimmer gibt es hier ab 194 Euro inkl. Nebenkosten und Haushaltsstrom. Ein möbliertes WG-Zimmer ab 239 Euro und ein Apartment ab 245 Euro –inklusive Nebenkostenvorauszahlung und Haushaltsstrom. Alle unmöblierten Wohnungen in „Blockhouse-City“ werden übrigens ohne Kaution vermietet.  Für all jene, die schon einen Mitbewohner gefunden haben und eine eigene WG gründen wollen, bietet die GWG auch Wohnungen für Wohngemeinschaften in verschiedenen Wohngebieten im Stadtteil. Eine 3-Raum-Wohnung für eine 2-Personen-WG gibt es da ab 310 Euro  Gesamtmiete. Tipp: GWG-Mieter erhalten bei verschiedenen Partnern mit der GWG-Mietercard Vergünstigungen, z.B. im Kino, beim Möbelkauf.  

Informationen zu den Wohnungsangeboten in Blockhouse-City gibt es beim GWG-Vermietungsteam unter der Telefonnummer 0345 / 69 23-480 (Montag bis Donnerstag 8 bis 18 Uhr, Freitag 8 bis 13 Uhr und im Internet unter www.blockhouse-city.de



 

Hallesche Wohnungsgenossenschaft "Freiheit" eG

Zieht man zu Hause aus, kann man zum ersten Mal wirklich alleine entscheiden, wie man die eigenen vier Wände gestaltet. Wohl kaum einer wird dieses Gefühl der Freiheit vergessen, wenn er die erste Nacht in der ersten eigenen Wohnung übernachtet. Und genau dieses Gefühl der Freiheit bietet der „FreiRaum“ der Halleschen Wohnungsgenossenschaft Freiheit eG. Die Genossenschaft hat Wohnungen in der Innenstadt (Voßstraße), der Südstadt (Straße der Befreiung, Ouluer Straße), der Silberhöhe (Weißenfelser und Erich-Kästner Straße) sowie auch in Heide-Nord, was in der Nähe des Weinbergcampus liegt. Alle angebotenen Wohnungen sind saniert oder teilsaniert – und was für Studenten wichtig ist: alle sind verkabelt. Schnelles Internet ist also möglich. Die kleinsten Einraumwohnungen (24 Quadratmeter) sind ab 186,00 Euro zu haben, und WG-Zimmer beginnen ab 145,00 Euro. Generell haben Quartiere in der 5. und 6. Etage in Häusern ohne Fahrstuhl einen „Kraxelbonus“, das meint, dass die Mieten besonders günstig sind. Informieren kann man sich über Wohnungsangebote im Internet unter www.freiraum-halle.de. Für Wohnungsneulinge gibt es auf der Internetseite auch noch einen Leitfaden für die Wohnungssuche mit Tipps und Tricks zur Wohnungssuche und was man beim Umzug alles beachten muss. Da viele Studenten einen kleinen Geldbeutel haben, beträgt der Genossenschaftsbeitrag, den man nach Mietende wiederbekommt, nur 150 Euro.

Die kostenlose Vermietungshotline ist unter 0800 / 401 11 40 erreichbar. Weitere Informationen enthaltet ihr auf der Internet www.freiraum-halle.de.

Hallesche Wohnungsgesellschaft mbh

Die Hallesche Wohnungsgesellschaft mbH, kurz HWG, ist mit rund 20.000 Wohnungen das größte Wohnungsunternehmen in der Universitätsstadt Halle. Für Studenten bietet die HWG im Stadtzentrum und in Uni-Nähe großes Wohnen zum kleinen Preis - mit allem, was Studenten brauchen. Die Objekte befinden sich in Uni-Nähe oder verfügen über eine hervorragende Verkehrsanbindung. Die HWG- Vermietungsaktion lockt junge Leute mit dem Angebot "halbe Miete". Die Neumieter zahlen während den Semesterferien nur die halbe Miete. Interessant für die Studenten, die einen neuen Mietvertrag abschließen, klingt auch die Aktion "echt clever". Dabei geht es um 24 Monate freies Internet (16.000 kbit/s) und Fernsehen über DTK Deutsche Telekabel .

Alle Informationen zur Aktionen unter Telefon: 0345 / 527 10 65, Internet www.hwgmbh.de.

HA-NEUer wohnen

Die HANEUER bietet für Studis ihre Studierquartiere an. Das Besondere daran ist, dass man hier all-inklusive in einer WG wohnt. Die Zimmer sind renoviert, mit einer Küche ausgestattet und jedes Zimmer hat Zugang zum schnellen Internet. Außerdem gibt es teilsanierte und renovierte Wohnungen, Küche (Spüle und Herd) und Bad teilmöbliert, Heizung/Wasser/Strom inklusive mit Hausmeisterservice inklusive. Die Wohnhäuser stehen zentrumsnah mit sehr guten Bus-und Bahnverbindungen. Studenten und Azubis bezahlen nur einen Genossenschaftsanteil in Höhe von 154 Euro + 30 Euro Aufnahmegebühr bei Einzug in eine WG. Bei Auszug bekommt der Mieter die Anteile immer zum Ende des jeweiligen Geschäftsjahres wieder.

Alle Infos gibt es am Telefon 0345/69130 oder im Internet: www.haneuer.de