Händel-Haus in Halle
Händel-Haus

Händel-Haus

Das Händel-Haus in Halle ist das Geburtsthaus des Komponisten Georg-Friedrich Händel (1685-1759). Heute ist das Haus im Zentrum von Halle ein Museum und Ort für Konzerte, Lesungen und Veranstaltungen sowie Events aller Art. Händel ist einer der größten europäischen Komponisten und der bekannteste Sohn der Saalestadt. Da er bereits als Junge durch seine große musikalische Begabung auffiel, erhielt er eine weltoffene, umfassende musikalische Ausbildung durch Wilhelm Zachow, dem Organisten der halleschen Marktkirche. Händel hinterließ insgesamt 600 Werke in allen Genres seiner Zeit. Das Händelmuseum, im Geburtshaus des Musikers, wurde im Jahr 1948 eingerichtet und bewahrt seit dem das Andenken an den Ausnahmekomponisten. Außerdem beherbergt das Haus ein Museum für historische Musikinstrumente. Neben Händel und den Musikinstrumenten bildet die regionale Musikgeschichte den dritten Schwerpunkt des Museums. Das Gebäude ist ebenfalls Sitz der 1955 gegründeten Georg-Friedrich-Händel-Gesellschaft.

http://www.haendelhaus.de



Anfahrt:

Große Nikolaistraße 5
06108 Halle



Haltestelle // 211 m entfernt

Marktplatz
Marktplatz
06108 Halle (Saale)
Tram: Linien 1, 2, 3, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 94, 95 Bus: Linien 91, 97




Was läuft demnächst hier?

  • Details

    Schallspiele
    Kinder

    Eine Hörveranstaltung für Kinder ab 6 Jahre Details

  • Details

    Schallspiele
    Kinder

    Eine Hörveranstaltung für Kinder ab 6 Jahre Details

  • Details

    Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!
    Vortrag & Lesung

    Unter dem Motto „Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!“ lädt die überparteiliche Europa-Union Deutschland und das Europe Direct Sachsen-Anhalt / Halle, herzlich zum Bürgerdialog am 30. August 2018 um 18.30 Uhr in die Stiftung Händel-Haus Halle ein. Details

  • Details

    Authentischer Klang
    Konzert

    Musik auf elektronischen Tasteninstrumenten der Sammlung

    Thierry Gelloz (Leipzig) Details

  • Details

    Seniorenkolleg
    Stadtleben

    zum Thema: „und so bringt mir jeder Morgen neue Erwartungen …“ Mit Felix Mendelssohn-Bartholdy auf Reisen Details