Ostern Osterfeuer und Walpurgis in Halle und Umgebung

Der Frühling ist gekommen, und das Osterfest steht vor der Tür. Und weil es gerade in diesen schweren Zeiten notwendig ist, sich einmal mit schönen Dingen zu beschäftigen, haben wir hier eine lange Liste an österlichen und nachösterlichen Events zusammengetragen – vom Osterfeuer bis zur Walpurgisnacht.

Feriencamp und Osterspektakel - Ostern im Bergzoo Halle

Für die Osterferienzeit in Mitteldeutschland hat sich das Team des halleschen Bergzoos ein abwechslungsreiches Programm einfallen lassen, das keine Wünsche zu kurz kommen lässt. Mit Beginn der Osterferien präsentiert der Bergzoo Halle ab 9. April die „Fantastische Osterwelt“ und lädt mit seiner wunderschönen Bepflanzung und vom Frühling und Ostern inspirierten Schaubildern zu einem Bummel durch den erblühenden Zoo ein. Natürlich darf der beliebte Miniaturbauernhof für „Osterhasen“ nicht fehlen, in dem sich niedliche Kaninchen zwischen originalgetreu nachgebauten Bauernhäusern und Scheunen tummeln. Das Besucherserviceteam erwartet zudem mit dem Ferienprogramm „Rund ums Ei“ alle großen und kleinen Besucher.

Am Aktions- und Mitmachstand können diese dabei jede Menge Spannendes aus der vielfältigen Welt der Eier lernen, und man kann kreativ seinen eigenen Oster- oder Frühjahrsschmuck zum Mitnehmen gestalten. Wer Affen liebt, ist beim eintägigen Feriencamp in den Osterferien genau richtig! Das Tagescamp „Expedition ins Reich der Affen“ wird vom 11. bis 14. April täglich von 9 bis 17 Uhr angeboten. Dort kann man einer Gruppe Gleichaltriger (acht bis zwölf Jahre) unsere nahen Verwandten erforschen und dabei seine kreativen oder handwerklichen Fähigkeiten ausprobieren. Ein hautnahes Tiererlebnis mit einem Vertreter dieser faszinierenden Lebewesen ist ein Highlight des Tages-Feriencamps. Zum Kräftesammeln gibt es zudem ein leckeres Mittagessen, und am Nachmittag sorgt eine Vesper für die Stärkung der Forscherinnen und Forscher. Wichtig: Eine Voranmeldung bis spätestens 6. April ist unbedingt erforderlich!

Seinen Höhepunkt findet das österliche Treiben mit „Das große Osterspektakel“ am Ostersonntag und Ostermontag. Auf zwei Bühnen sind im Wechsel verschiedene Bands zu erleben. Erdmännchen Eric, Hahn Gustav Sparfroh und Huhn Henriette begrüßen die großen und kleinen Besucher und halten für jedes Kind eine kleine Osterüberraschung bereit. Auch der Osterhase ist nicht müßig und verteilt seine Ostereier im Zoo. An verschiedenen  Aktionsständen kann man entweder selbst kreativ werden, sich zum Thema „Rund ums Ei“ informieren, Eierlaufen oder sich von geschickten Kinderschminkern in ein Osterhäschen oder in ein anderes Wunschtier verwandeln lassen. Riesige Frühlingsblumen auf Stelzen und „Jochen der Elefant“ sind ebenfalls im Zoo unterwegs. Bei diversen kommentierten Fütterungen werden die großen und kleinen Besucherlieblinge näher vorgestellt.

Mehr Infos gibts hier: www.zoo-halle.de  / Durchführungszeit vom 9. bis 24.4. im Zoo Halle

 

Osterüberraschungen / ab sofort online

Österliches aufs Brot

Mit diesen Oster- und Frühlingsprodukten kann die Saison starten: sieben regionale Fruchtaufstriche der Stadtmission Halle aus Johannashall in Kloschwitz, die Erdbeer-Minz-Teemischung „Frischer Wind" aus der halleschen Tea-Box und natürlich darf der Eierlikör „Ei am so eggcited“ nach dem geheimen Großelternrezept nicht fehlen, genauso wenig wie die Finni- & Rudi-Frühlingspostkarte für persönliche Grußbotschaften an die Lieben. Pünktlich zum Frühling startet die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH die Saison mit frischen Oster- und Frühlingsprodukten aus Halle und der Region. Erhältlich sind die Produkte alle im Shop auf der Internetseite.
www.halle-tourismus.de

 

Das Güldene Egg / vom 1. bis 16.4. an Hr. Fleischers Kiosk

Pop-up Art und Design am Kiosk

Vom 1. bis zum 16. April findet „Das Güldene Egg“ statt. Die Osterverkaufsausstellung ist diesmal im Kiosk am Reileck zu Gast. Nicht nur Osterfans werden hier fündig, denn neben Zweigschmuck und Osterpost gibt es originelle und schöne Einzelstücke zu erwerben. Ausstellende: Lisa Rackwitz, Annekathrin Pohle, Katja Labedzki, Friederike Nottrott, Bone Idol, René Langner, Sonja Gruchenberg, Anett Hoffmann und Colette Dörrwand.
www.herrfleischer.de



Weimarer Ostermarkt / am 9. und 10.4., jeweils 10 bis 18 Uhr

Start in den Frühling

Der Start in den Frühling wird in Weimar vor Ostern eingeläutet. In der thüringischen Kulturhaupstadt ist der Markt mit seinem bunten Sortiment zur beliebten Tradition geworden. Es gibt zahlreiche ostertypische Angebote, Floristikartikel, kulinarische Spezialitäten, Geschenkideen und sonstige Waren des täglichen  Bedarfs im Sortiment. Für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher ist ebenfalls gesorgt. Doch es gibt nicht nur was zu kaufen. Der beliebte Neptunbrunnen verwandelt sich während der Markttage wieder in einen Osterbrunnen. Kinder und ihre Familien sind jedes Jahr herzlich dazu eingeladen, den Brunnen durch eigene Basteleien zu schmücken.

www.weimar.de

 

Schloss-Cafe und Trödelbasar / 16.–18.4., 13–18 Uhr im Schloss Ostrau

Spazieren und Handeln

Bei einem Spaziergang durch den Ostrauer Schlosspark sollte ein Besuch des gemütlichen Schloss-Cafés nicht versäumt werden. Ob an kühlen Frühlingstagen am Kaminfeuer oder an sonnigen Tagen auf der Terrasse oder im bequemen Liegestuhl unter alten Eichen – die angebotenen Köstlichkeiten, besonders die leckeren Eisspezialitäten laden zum Verweilen ein. Ein anschließender Besuch des Trödel-Basars, der zum Stöbern und Mitnehmen einlädt, könnte den erlebnisreichen Nachmittag angenehm abrunden.

www.ostrau.de

 

Frühlingsfest / 16. bis 24.4., jeweils 14 bis 22 Uhr in Sömmerda

Frühlingen in Thüringen

Im thüringischen Sömmerda lädt man pünktlich zu Ostern zum Frühlingsfest. Und so startet in der mittelalterlichen Reichsstadt das Frühlingsfest, und es laden zahlreiche Schausteller zu vergnüglichen Stunden auf den „Blobach“ ein. Eröffnet wird das jährliche Spektakel unter der Begleitung des  Stadtspielmannszuges der ehemaligen freien Reichsstadt Mühlhausen e. V. Auch in diesem Jahr werden zahlreiche Schausteller für eine Auswahl an Geschäften. Zum traditionellen Familientag am Mittwoch werden alle Geschäfte ermäßigte Preise anbieten.

www.soemmerda.de



Osterfeuerfest / am 16. & 17.4., jeweils ab 14 Uhr am Peißnitzhaus

Familienfest zu Ostern

Das traditionelle Osterfeuerfest am Peißnitzhaus kann nun nach zwei Jahren Pause wieder stattfinden. Das Angebot am Osterwochenende reicht von Livemusik über die beliebten Bastelstraßen und einigen anderen Überraschungen bis hin zum großen Osterfeuer. Außerdem wird die Gartenlokalsaison mit gleich vier Nachwuchsbands eröffnet. Es spielen: Moskop, Zeitspiel, Heavy Living und eine weitere Band. Am Ostersonntag kann man sich am Peißnitzhaus auf Ostereiersuche begeben. Von 14 bis 17 Uhr wird es auf dem Gelände des Peißnitzhauses eine Ostereierrallye geben.

www.peissnitzhaus.de

 

Wikingerfestspiele / vom 16. bis 18.4., tägl. 10 bis 21 Uhr

Osterfeuer mit Wikingern

Die Wikingerfestspiele auf Burg und Festung Regenstein sind jedes Jahr am Osterwochenende ein Highlight in Blankenburg. Der Mittelaltermarkt, der im sachsen-anhaltischen Harz stattfi ndet, entführt in eine Epoche der Wikinger. Im Mittelpunkt stehen dramatische Kämpfe der Barbaren und ihr Feldlager. Aber auch über 50 Handwerker bieten ihre Waren an. So kann man zum Beispiel dem Hornschnitzer oder dem Schildbauer beim Ausüben ihrer Handwerkskunst zuschauen. Außerdem lockt ein vielfältiges Programm aus Gaukeley, Feuerzauber und historischen Klängen. Im Jahr 2022 gibt es am Samstag und Sonntag ein „Osterfeuer“. Es schaut auch der Osterhase vorbei und versteckt Kleinigkeiten für die Kinder.

www.blankenburg.de

 

Dein Kunstweg / 17. & 18.4., jeweils 11 Uhr an der Arche Nebra

Osterwanderungen für Familien

Keine klassische Führung, sondern eine Entdeckertour mit Erlebnisangeboten am Weg, das ist die Idee der geführten Familienwanderungen der Arche Nebra zum Fundort der Himmelsscheibe von Nebra. Bereits seit einigen Jahren erfreuen sich diese Osterwanderungen zum Mittelberg großer Beliebtheit.  thematischer Aufhänger für die Wanderungen ist in diesem Jahr der 2021 eröffnete Kunstweg „Zwischen Welt und Kosmos“, der die Arche Nebra mit dem Mittelberg verbindet. Die drei Werke „Wächter“, „Waldpavillon“ und „Tonight – The Sky“ der Künstler José Cobo, Hayato Mizutani und Michael Krenz setzen sich künstlerisch mit den archäologischen und historischen Besonderheiten des Mittelbergs auseinander. Das seit Eröffnung des Kunstwegs auch für Gruppen buchbare Kreativangebot „Dein Kunstwerk“ bildet das Gerüst für die geführten Wanderungen.

www.himmelsscheibe-erleben.de



Familienfest / am 17.4. von 11 bis 16 Uhr im Burggraben des Turm

Ostern im Burggraben

Weil auch den Türmlern die Zeit mit der ganzen Familie wichtig ist, gibt es ein liebevolles Osterfest im Burgraben. Am 17. April können Kinder und Kindgebliebene ab 11 Uhr zum Basteln, Ostereier bemalen oder Eis essen vorbeikommen. Musikalisch kommen einige Chöre aus Halle vorbei und ab 14 Uhr erwartet alle ein unterhaltsames Figurentheater von und mit Julia Raab und ihrem „Sängerkrieg der Heidehasen“. Beim Sängerkrieg will der junge Lodengrün nun die königliche Hasenpfote gewinnen. Intrigant und auf ihre eigenen Interessen bedacht stellen sich der Minister für Hasengesang und der Gesangslehrer Direktor Wackelohr dem talentierten Lodengrün in den Weg. Gelingt ihnen ihr falsches Spiel? Eine Gauklerin erzählt singend diese Fabel über Politik und Intrige. Ein Märchen vom einfachen Hasen, der nach Großem strebt.

www.turm.club

 

Auf die Burg! / am 16.4. von 11 bis 19 Uhr auf der Burg Giebichenstein

Zurück aus der Winterruhe

Nach der Winterruhe kehrt im April wieder Leben ein in das romantische Gemäuer mit dem schönen Ausblick ins Saaletal. Auf dem Giebichenstein wird am Ostersamstag, dem 16. April, von 11 bis 19 Uhr der „Sturm auf die Burg“ begangen. Vor allem für Familien mit Kindern interessant: Mitmachaktionen wie Zinngießen, Würfel herstellen, Schwert und Schild gestalten oder leckere Flammkuchen im Lehmofen backen. Für alle Hungrigen, die nicht Teig kneten wollen, wird ebenfalls gesorgt. Um den Kulturgenuss kümmert sich Gästeführerin Beate Krauße, die nicht nur anhand der steinernen Reste die Burggeschichte erklärt, sondern auch am neu angelegten Kräutergarten auf kulinarische Zeitreise geht. DJ Wolfram Waldura und Annieheaven untermalen das Fest mit mittelalterlichen Klängen.

www.stadtmuseumhalle.de/veranstaltungen

 

Osterkonzert / am 18.4. um 16 Uhr im Schloss Ostrau

Ein Veilchen auf der Wiese stand

Das Duo „con emozionale“ gestaltet unter dem Titel „Ein Veilchen auf der Wiese stand„ einen vergnüglich-frühlingshaften Nachmittag für die Besucher des Schlosses Ostrau. Liane und Norbert Fietzke präsentieren Lieder und Intermezzi unter anderen von Georg Friedrich Händel,
Franz Schubert und Ludwig van Beethoven zu den Themen Frühling und Naturerwachen.

www.ostrau.de


Die Walpurgis Schierke / 29.4. bis 1.5. im Schierke

Walpurgis feiern im Harz

Die Walpurgis Schierke zählt zu den größten und schönsten Walpurgis-Veranstaltungen im Harz. Nach zwei Jahren Pause dürfen sich Besucher nun wieder auf ein einmaliges Mittelalterspektakel in der kleinen Ortschaft Schierke am Brocken bei Wernigerode freuen. Vom 29. April bis zum 1. Mai wird zum großen Treiben der Hexen und Teufel eingeladen. Drei ereignisreiche Tage voller Mystik und mittelalterlicher Klänge, in einer einmaligen Naturkulisse stehen bevor. Auf dem großen Mittelalter-Erlebnismarkt präsentieren sich Handwerker, Händler und Tavernen sowie Gaukler, Spielleute, Wikinger und Ritter.In der urigen Atmosphäre des Schierker Kurparks genießen Besucher die Klänge bekannter Bands aus der Mittelalter- und Folkszene, die sich auf mehreren Bühnen präsentieren. Höhepunkte sind der Auftritt der Mittelalter-Folkrocker von Corvus Corax in der Walpurgisnacht am 30. April sowie die Auftritte der Bands Axel’s Law, Tone Fish, Nobody Knows und Die Tagelöhner. Corvus Corax (Foto) – die sich selbst als Könige der Spielleute bezeichnen – haben sich zu einem der populärsten Acts der Mittelalterszene entwickelt und bringen regelmäßig – wenn die Trommeln und Dudelsäcke erklingen – mit einer imposanten Live-Show die Bühnen zum Beben.

Bereits am Freitag, dem 29. April, laden Axel’s Law aus Berlin und Tone Fish aus Hameln mit einer Irish-Folk-Night zum Start in das lange Walpurgis-Wochenende in Schierke ein. Am 30. April – dem Walpurgistag – wird mit Einbruch der Dunkelheit das Walpurgisfeuer entzündet, und es beginnt die Walpurgisnacht. Neben Corvus Corax stehen in der Nacht der Hexen auch Nobody Knows auf der Hauptbühne. Mit einer spektakulären Pyro- und Lasershow endet um Punkt null Uhr die Walpurgisnacht, bevor die Hexen der Sage nach auf ihren Besen zum Brocken fliegen. Auch am 1. Mai öffnen in diesem Jahr der große Mittelalter-Erlebnismarkt und der neue Walpurgis-Rätselraum „Hexenring und Teufelskreis“. Die Tagelöhner sorgen mit Ihrem selbst kreierten „Liedermacherfolkandbeat“ für den musikalischen Ausklang des langen Walpurgis-Wochenendes. Wer Partystimmung lieber mag als Mittelalterklänge, sollte unbedingt am 30. April die extra eingerichtete Walpurgis-Partybühne aufsuchen. Partyband und DJ-Teams heizen hier den Besuchern in der Schierker Feuerstein Arena ordentlich ein.

 www.wernigerode.de

 

Greizer Hexenfeuer / am 30.4. von 18 bis 23 Uhr in Greiz

Traditonelles Volksfest

Beim Greizer Hexenfeuer treffen sich Groß und Klein am Ufer der Weißen Elster in der Greizer Innenstadt. Mit viel Musik und allerlei Getränken und natürlich mit großen Lagerfeuern wird der Winter endgültig vertrieben. Jährlicher Höhepunkt der Hexenfeuer ist der Fanfarenzug des gleichnamigen Vereins vom Von-Westernhagen-Platz zum Ufer der Weißen Elster.
www.greiz.de

 

Walpurgisnacht Thale / am 30.4. ab 14 Uhr auf dem Hexentanzplatz

Hexentanz im Harz

Die Walpurgisnacht auf dem Hexentanzplatz in Thale hat sich zu einem der größten Volksfeste in Sachsen-Anhalt entwickelt. Ein mystisches Programm mit Live-Musik, Lasershow und Höhenfeuerwerk begeistert in der Nacht zum 1. Mai die aus allen Teilen des Landes angereisten Gäste. Verkleidet als Hexen und Teufel wird bis in den Morgen getanzt. Doch nicht nur auf dem mystischen Felsplateau hoch über der Bode stehen die Zeichen auf Walpurgis, auch in der Innenstadt von Thale selbst erwartet Sie ein buntes Treiben mit dem mehrtägigen Walpurgismarkt.

www.harzer-walpurgisnacht.de

 

Walpurgisnacht Blankenburg / 30.4. ab 14 Uhr in Blankenburg

Zauber in Alter Domäne

Die Walpurgisnacht wird im sachsen-anhaltischen Blankenburg in der Alten Domäne groß gefeiert. Das traditionelle Volksfest verzaubert Ende April in einem mystisch geschmückten Gutshof – der alten Domäne. Mit Livemusik, Feuershow und ganz vielen Hexen und Teufeln wird hier die Nacht der Nächte begangen. Es warten kleine und große Überraschungen für alle Altersklassen. Ob aktiv in zünftiger Verkleidung oder als beobachtender Zuschauer, die Walpurgisnacht im Harz wird so für jeden zum unvergesslichen Erlebnis

www.blankenburg.de


Eskei83 / am 30.4. ab 23 Uhr im Turm

Tanz in den Mai

Auch im Turm feiert man am letzten Tag des Aprils eine Party. Dafür hat man sich „Eskei83“ eingeladen. Hinter dem Namen verbirgt sich der Dresdner DJ Sebastian König der weltweit mit seinen Shows begeistert. Er war zwei Jahre offizieller Tour-Dj der Fantastischen Vier, war 2014 Red Bull Music 3Style World Champion und ist nach vier Jahren endlich in Halle. Seine Skills bringen absolut jeden zum Tanzen.

www.turm.club

 

Party / am 30.4. ab 21 Uhr im Capitol

Tanz in den Mai

Die Walpurgisnacht ist wohl wie kaum eine Nacht so sagenumwoben und voller alter magischer Bräuche, Zauber und Legenden. Mit dem 1. Mai zieht der Frühling ins Land und dass wurde mit Musik, Tanz und Maifeuern begrüßt. Im Capitol macht man zwar kein Feuer und auch einen Maibaum stellt man nicht  auf, aber man zelebriert das Frühlingserwachen auf eine ganz eigene Weise. Es gibt „100l Maibowle“ für alle und und das „Silent Water DJ Team“ zündet ein exorbitantes Mai-Musik-Feuerwerk. Dazu kommen noch ein paar feine Überraschungen um allen Besuchern einen feierlichen Hexenschrecken zu verpassen.

www.capitol-halle.de