Trödelmärkte, Wochenmärkte, Second-Hand-Klamotten, Streetfood - Märkte in Halle, Leipzig und Umgebung

Halles schönster Flohmarkt im Gartenreich Zeising (Foto: gartenreich)

Floh- und Trödelmärkte und stehen nach wie vor hoch im Kurs. Das was die einen Menschen gerne loswerden möchten, gefällt den anderen Leuten und so wechseln die alten Sachen zu neuen Besitzern. In Halle oder Leipzig und Umgebung finden fast jedes Wochenende verschiedene Märkte statt. Hier finden Sie immer einen kleinen aktellen Ausblick auf kommende Termine. Sollte ein Markt fehlen, dann schreiben Sie uns einfach ein Mail an redaktion@kulturfalter.de.


2. Leipziger Handmade, Design und Kreativmarkt

Auf dem Kreativmarkt. (Foto: VT-Veranstaltungen)

Nach dem grossen Erfolg der Erstververanstaltung startet der 2. Leipziger handmade, design- & Kreativmarkt mit einigen Neuerungen in das Neue Jahr. Neben den Stammausstellern bringen auch viele neue Anbieter in der Halle 2 auf über 5000 m² die Neuesten Design- & Kreativtrends für 2019 mit.

So wird die agra Messehalle an zwei Tagen zum Platz für handgemachtes, unabhängiges Design, originelle Ideen und zum Treffpunkt für alle, die mit ihrer (Hand)-Arbeit neue Wege gehen und Alternativen zum Mainstream und Massenware bieten bzw. suchen.

Viele Stoffhändler aus Deutschland und den Niederlanden haben eine Riesenauswahl an Stoffen, Wolle, Kurzwaren und Zubehör. Passend zum Jahresanfang zeigen Sie die Neuesten Kreativtrends für das Neue Jahr. Auch der Bereich Patchwork, Mode,und Wolle wurde vergrössert und präsentiert die neuesten Kollektionen. Designer/Innen zeigen Ihre neuesten Kollektionen und Unikate handmade in Germany. Am Samstag von 11-18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 17 Uhr können sich die Besucher in der agra-Halle inspirieren lassen und Ideen, neue Trends, die passenden Techniken kennenlernen und das nötige Material dazu gleich erwerben.

Wann: am 18. und 19.1.2019 in der Halle 2, agra Veranstaltungsgelände Leipzig, Bornaische Str. 210, www.kunstundkreativmarkt.de


Last-Minute-Weihnachtsmarkt in der Moritzburg

Feuerschale auf dem Markt (Foto: Martin Große)

Z

Am Sonntag, dem 16.12.2018, veranstalten die Freunde und Förderer des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) e. V. und die SELK-Gemeinde von 13 bis 17 Uhr den mittlerweile zur guten Tradition gewordenen und beliebten „Last-Minute-Weihnachtsmarkt“ in der Moritzburg!

Wer noch auf der Suche nach einem ganz besonderen und einmaligen Präsent ist, wird hier mit Sicherheit fündig! 30 hallesche Kunst- und Designschaffende und Kunsthandwerker haben u. a. grafische Arbeiten, Foto- und Papierkunst, Postkarten, Bücher, Schmuck, Porzellan, Keramik, Textiles u. v. m. für jeden Geldbeutel im Angebot. Für warme Getränke & Co. sorgt das MoritzKunstCafé.

Ab 15 Uhr entzünden wir die Feuerschale im Hof für einen besinnlichen Ausklang für große und kleine Besucher. Gutscheine, Jahreskarten und viele weitere schöne Geschenkideen gibt es - nicht nur am 3. Advent - in unserem Museumsladen. Der Weihnachtsmarkt ist eintrittsfrei.

 

Wann? 16.12., im Hof der Moritzburg von 13 bis 17 Uhr, www.kunstmuseum-moritzburg.de



Hallescher Töpfermarkt

Hallescher Töpfermarkt, (Foto: © Stadtmarketing Halle Saale GmbH Thomas Ziegler)

Passend zum bunten Herbst geht es auf Halles Marktplatz farbenfroh zu: Am 20. und 21. Oktober bieten 90 Töpfer und Keramiker aus Deutschland, Frankreich, Tschechien und den Niederlanden ihre selbstproduzierten Waren aus Ton und Keramik zum Halleschen Töpfermarkt an. In diesem Jahr ist das Marktthema den Schalen gewidmet. Mit einer großen Vielfalt an keramischen Erzeugnissen in verschiedensten Techniken, Farben und Formen versprechen die Aussteller, dass sich Halles Marktplatz das Töpfer-Wochenende in Schale wirft.

Wann? 20. und 21. Oktober 2018, Samstag 10-18 Uhr, Sonntag 11-18 Uhr; Wo? Marktplatz Halle, Web: www.halle.de


Antik- und Trödelmarkt in der Halle Messe

Seit zwölf Jahren findet Halles größter Antik- und Sammlermarkt in den Hallen und auf dem Freigelände der Halle-Messe statt. Mehr als zweihundert Antiquitäten- und Flohmarkthändler aus ganz Deutschland mit einer großen Auswahl alter Möbel, Schmuckstücke, Puppen, Porzellan, Glas, Silber, Uhren, Gebrauchsartikel und Weißwäsche aus alten Zeiten erwarten die Besucher Interessenten.

Von echt antik und edel bis zu klassischen Flohmarktartikeln kann vieles aus Omas Schatzkiste aufgespürt und erstanden werden. Natürlich kommen auch die Liebhaber von Sammlerartikeln wie Münzen, alten Büchern und Briefmarken nicht zu kurz. Aber auch an die Interessenten von kunsthandwerklichen Artikeln ist gedacht.

Und wer sich vielleicht von einigen Gegenständen trennen möchte, kann seine Geldbörse hier sicherlich auffüllen. Einige Händler bieten an beiden Tagen einen kostenlosen Schätzservice an und kaufen auch Waren aus Privatbesitz auf.

Wann? 09.-10.06., 01. & 02.09., 06.10. & 07.10. und 03. & 04.11. und 08. & 09.12. 2018, jeweils von 9 bis 16 Uhr, Wo? Halle Messe, Web: www.herzog-maerkte.de 



Flohmärkte auf dem Petersberg bei Halle

Auch auf dem Petersberg (Festplatz) bei Halle findend regelmäßig Floh- und Trödelmärkte, organisiert von der Firma Kopilow & Söhne, statt. Auf diesen findet man Marktschreier, Händler, Trödler und Privatleute aus Sachsen Anhalt, dem Saalkreis und aus ganz Deutschland, welche hier ihre Waren anbieten. Die Trödelmärkte  haben auf dem Petersberg Tradition seit 1993 und werden von sehr vielen Menschen besucht.

Wann? 14.7., 4. -5.8., 1. - 2.9., 21.10., 3. - 4.11., 1. -2.12. 2018, von 10 bis 16 Uhr, Web: www.petersberger-veranstaltungen.de


Flohmarkt im Gartenreich Zeising

Das schöne Gartenreich Zeising (Foto oben) lädt in den warmen Jahreszeiten an jedem ersten und letzten Samstag im Monat zum Flohmarkt ein. Groß und Klein können den wohl schönsten und sympatischsten Flohmarkt von Halle im Gartenreich in der alten Gärtnerei vom Blumenhaus Zeising in der Reilstrasse 29 in Halle genießen.

Hier kann man von privat für privat jede Menge kleine Schätze erspähen, gebührenfrei sein kleines Wühllager aufschlagen.

Wann? 25.8., 29.9., 6.10., jeweils von von 12 bis 18 Uhr

Anmeldung für Verkäufer: Mail: gartenreichzeising@yahoo.de


Nachtflohmarkt in Leipzig

Nachtflohmarkt im Kohlrabizirkus. (Foto: Martin Große)

Des Nächtens stöbern und feilschen kann man im Kohlrabizirkus in Leipzig. Einmal im Monat lädt der Nachtflohmarkt, es ist übrigens der älteste in Sachsen, die Besucher ein. Edel rar, nostalgisch, kultig und nützlich über Puppen und Bären, Bilder und Grafiken, Bücher und Schallplatten, Schränke und Töpfe, Omas Weißwäsche bis hin zu Kinderkleidung und Spielzeug… werden hier zum Feilschen und Handeln angeboten. An die 200 Händler und zwischen 2-3000 Besucher machen den Markt neben dem AGRA-Trödelmarkt in Markkleeberg zum größten Trödelevent der Stadt. Ein Muss für Sammler und Trödlerfans. Besonderer Tipp: ab 22 Uhr ist der Eintritt frei.

Eintrittspreis: 2,50 Euro (nach 22 Uhr frei), Kinder bis 14 Jahre frei.

Wann? 22.09., 20.10., 17.11., 29.12., jeweils 15 bis 23 Uhr, Wo? Agra-Gelände Leipzig, Web: www.nachtflohmaerkte.de/leipzig


Ladyfashion-Flohmarkt im Kohlrabizirkus Leipzig

Das sechste Leipziger Modespektakel für Second-Hand und Neuware findet am 21. Oktober statt. Hier kann nicht nur Frau im Kohlrabizirkus kaufen und verkaufen. Jeder kann mitmachen. Hier werden Jeans, Blusen, Jacken, Schuhe, Handtaschen, Schmuck, Accessoires, Parfüm und Kosmetik angeboten – es ist also für jedes Alter und Geschmack etwas dabei.

Dies ist eine perfekte Möglichkeit, ausrangierte Sachen, Fehlkäufe oder andere Kleidungsstücke zu verkaufen und auch wieder neue Lieblingsteile günstig zu erstehen. Dazu gibts DJ, Live-Musik, Häppchen, Latte Macchiato, Selbstgebackenes und allerlei kulinarische Überraschungen runden das perfekte Second-Hand-Shopping ab.

Eintritt: 4 Euro, für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

Wann? 21. 10., 12-17 Uhr, Wo? Kohlrabizirkus Leipzig, Web: www.ladyfashion-flohmarkt.de

 

 



Flohmarkt auf der Pferderennbahn Scheibenholz Leipzig

Foto: Martin Große

Die Galopprennbahn Scheibenholz im Herzen von Leipzig ist die älteste Sportstätte der Pleißestadt und feiert im Jahr 2017 ihren 150sten Geurtstag. Doch nicht nur Pferdenarren, sondern auch Flohmarktfans kommen hier auf ihre Kosten. Die Flohmärkte auf der Galopprennbahn finden in der Regel zwischen den Renntagen statt und es kommen ca. 5000 Besucher. Die Stände sind fein sortiert, es gibt wirkliche Trödelschnäppchen und hier verkaufen nicht nur die Profis. 

Eintritt: 1 Euro

Wann? 16.-17.6., 7.-8.7., 18.-19.8., 22.-23.9., 2018, jeweils von 10 - 17 Uhr, Wo? Pferderennbahn Scheibenholz Leipzig, Web: www.scheibenholz.com


Trödelmarkt in Ferropolis

Flohmarkt in Ferropolis. (Foto: PR)

Auf dem Flohmarkt bei Ferropolis, der "Stadt aus Eisen", kann unter Baggern getrödeltes gekauft und verkauft werden. Beginn ist jeweils 9 Uhr und gegen 17 Uhr ist die Veranstaltung beendet. Der Eintritt zum Flohmarkt ist frei, die Parkgebühr beträgt 4 Euro.

Eintritt: frei, Parkgebühr 4,- €

Wann? 4. & 5.8., 6. & 7.10. 2018, jeweils von 9 bis 17 Uhr, Wo? Ferropolis, Gräfenhainichen, Web: www.ferropolis.de


Antik- und Trödelmarkt auf dem Hallmarkt in Halle

Auf dem Hallmarkt in Halle kann man wunderbar schlendern und Trödel bewundern. Einen großen Markt Antik- und Flohmarkt ohne Neuwaren gibt es hier in unregelmäßigen Abständen. Kinder tauschen oder verkaufen ihre Spielsachen ohne Gebühr. Der Aufbau ist ab 7 Uhr. Eine Anmeldung ist nicht dringend erforderlich.

Wann? 16.6., 21.7., 11.8., 15.9., jeweils ab 9 Uhr, Wo? auf dem Hallmarkt, Web: www.herzog-maerkte.de


Nostalgischer Antik- und Trödelmarkt in Leipzig

Auf dem Agra-Veranstaltungsgelände, ehemaliges Messegelände, findet heutzutage die alljährliche Tattoo-Ausstellung, der Mittelaltermarkt, und auch das größte europäische Wave-Gothik-Treffen statt. Zudem kann man hier auch jeden Monat auf dem nostalgischen Antik- und Trödelmarkt gemütlich schlendern und bummeln. Dafür sollte man viel Zeit und gutes Schuhwerk mitbringen. Denn der Flohmarkt, der übrigens an zwei Tagen stattfindet, streckt sich über 2 Hallen. Mit dem riesigen Angebot über Trödel- und Antikware findet bestimmt jeder das, was er braucht, oder schon ewig gesucht hat.

Eintritt: frei, Parkplätze zahlreich vorhanden. Anreise mit der Straßenbahn (Linie 11) möglich, Haltestelle (Straßenbahnhof Dölitz) befindet sich direkt vorm Eingang.

Wann? 28. & 29.7., 25. & 26.8., 29. & 30.9., 27.& 28.10., 1. & 2.12., 29. & 30.12.2018, Wo? Veranstaltungsgelände der Agra Leipzig, Web: www.agra-veranstaltungsgelaende-leipzig.de 


Feinkost-Flohmarkt in Leipzig

Der Trödelmarkt im Feinkost-Hof in der Leipziger Südstadt ist mehr ein Straßenfest als nur ein Markt. Ohne jeglichen Zeitdruck trifft sich hier Jung und Alt, um zu kaufen und zu verkaufen, zu kosten und zu reden, und kennenzulernen. Ohne (Ver-)Kaufsdruck herrscht hier eine lockere Atmosphäre. Und auch bei schlechtem Wetter lohnt sich ein Besuch: Der Flohmarkt ist nämlich überdacht, und des weiteren grenzen ringsum die Lokale des Feinkost Geländes an, bei denen sich ein Besuch auch lohnt.

 

Wann? 7.7., 1.9., 6.10., 3.11., 01.12., Wo? Feinkost Gelände Leipzig, Web: www.feinkostgenossenschaft.de