Filmkunstage Sachsen-Anhalt - Das Beste vom Jahr

Die Filmkunsttage Sachsen-Anhalt bestechen mit herausragenden Filmen, wie "Er & und Sie" (Bild). (Foto: Promo)

Jedes Jahr im Oktober findet in den Kinos des Landes Sachsen-Anhalt ein Festival mit urbanem Flair statt, 2018 vom 16. bis 21. Oktober. Im Netzwerk von zehn Städten – Aschersleben, Burg, Dessau, Genthin, Halle, Magdeburg, Merseburg, Quedlinburg, Salzwedel und Stendal – versucht das Festival die Auswertungsmöglichkeiten für die Filmkunst im Lande zu erhalten und der Kino- und Filmkultur einen jährlichen Höhepunkt zu geben.



In den zwei Wettbewerben Lang- und Kurzfilm konkurrieren jeweils sechs Filme. Werkschauen und Filmreihen, ein Kinder- und Jugendprogramm, Ausstellung und Lesungen, die kleine, aber feine Branchen- und Nachwuchsplattform Filmkunst. Forum sowie ausgesuchte, anspruchsvolle Filmkunst abseits des Mainstreams ergänzen das Festivalangebot.

Der Ehrenpreis der Filmkunsttage, vergeben durch den Ministerpräsidenten des Landes Sachsen-Anhalt Dr. Rainer Haseloff, geht in diesem Jahr an Milan Peschel (unter anderem Gundermann). Der Nachwuchspreis wird an Lilith Stangenberg vergeben, die unter anderem am 18.10. in „Idioten in der Familie“ im Puschkino zu sehen sein wird.



Weitere Infos im Internet