VL

VL

Der Verein Kellnerstrasse e.V. in der Ludwigstraße 37 in Halle wurde im Jahr 1990 von einigen ehemaligen DDR-Oppositionellen gegründet. Ziel des Vereines war und ist es, einen Freiraum für alternative soziale Organiastionssysteme zu erhalten. Diskriminierungen, Ausschließungen, kommunale Kultur und Jugendpolitik werden von dem Verein thematisiert. Da anfangs keine Räumlichkeiten zur Verfügung standen, besetzten die Aktivisten ein Haus in der Kellnerstrasse auf dem Gelände der sogenannten „Spitze“ in der Nähe des Hallmarktes. Das später legalisierte Haus wurde nach langen Verhandlungen kampflos abgegeben und der Verein zog in sein neues Domizil in der Ludwigstrasse 37. Das Gebäude verfügt über einen Infoladen und eine Kneipe, in der regelmäßig Konzerte, Lesungen, Diskos und Partys stattfinden.

www.ludwigstrasse37.de



Anfahrt:

Ludwigstraße 37
06110 Halle



Haltestelle // 290 m entfernt

Ludwigstrasse
Böllberger Weg
06110 Halle
Tram: Linie 6




Was läuft demnächst hier?

  • NinaMarie, Es war Mord, Kontrolle
    Konzert

    NINA MARIE nennt sich das Projekt von Marten (TURBOSTAAT) und Thomas (BEATSTEAKS) und ist vor allem ein gekonntes Nebenprodukt von vielen Jahreswechseln.  Details

  • Rawside
    Konzert

    RAWSIDE sind für ihren energiegeladenen und aggressiven Sound bekannt. Die 1993 gegründete Band erlangte schnell einen Ruf für ihre politischen Texte und ihre kompromisslose Haltung. Details

  • Rawside
    Konzert

    RAWSIDE sind für ihren energiegeladenen und aggressiven Sound bekannt. Die 1993 gegründete Band erlangte schnell einen Ruf für ihre politischen Texte und ihre kompromisslose Haltung. Details

  • Deaf Blind Dumb
    Tanzen

    Die Post Punk-, Goth Rock-, Death Rock-, (C)old & New Wave-, Minimal Synths-, Indie-Disse im VL. Details

//www.kulturfalter.de/fileadmin/assets/Locations/vl_fc_mars.jpg VL Der Verein Kellnerstrasse e.V. in der Ludwigstraße 37 in Halle wurde im Jahr 1990 von einigen ehemaligen DDR-Oppositionellen gegründet. Ziel des Vereines war und ist es, einen Freiraum für alternative soziale Organiastionssysteme zu erhalten. Diskriminierungen, Ausschließungen, kommunale Kultur und Jugendpolitik werden von dem Verein thematisiert. Da anfangs keine Räumlichkeiten zur Verfügung standen, besetzten die Aktivisten ein Haus in der Kellnerstrasse auf dem Gelände der sogenannten „Spitze“ in der Nähe des Hallmarktes. Das später legalisierte Haus wurde nach langen Verhandlungen kampflos abgegeben und der Verein zog in sein neues Domizil in der Ludwigstrasse 37. Das Gebäude verfügt über einen Infoladen und eine Kneipe, in der regelmäßig Konzerte, Lesungen, Diskos und Partys stattfinden. 0345 171 59 73 Ludwigstraße 37 Halle 06110 DE 51.47082 11.963230000000067