Spaß für Kinder auf dem Stadtfest, (Foto: © Fotolia, photocrew)

Virtuelles Wissenschafts-Puppentheater „Von einem, der auszog, die Prinzessin zu freien“

Eine Reise in die Welt der Lokomotiven, die Anfänge der Chemie oder die Geheimnisse der Ozeane: Das Wissenschafts-Puppentheater gehört seit Jahren zur Langen Nacht der Wissenschaften. Obwohl die Leopoldina-Nacht, die in diesem Sommer für den 3. Juli geplant war, aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt werden musste, wird das beliebte Puppentheater für Kinder ab vier Jahre trotzdem stattfinden. Nur diesmal digital.

In dem Stück „Von einem, der auszog, die Prinzessin zu freien“ reisen die Mädchen und Jungen mit dem Puppentheater in das Reich der Geometrie, das Königreich Metria. Hier herrscht helle Aufregung: Die holde Prinzessin wurde entführt. Nur mit Hilfe geometrischer Formen kann Bauernsohn Wilbur die Prinzessin retten. Wilbur reist dafür durch die verschiedensten Länder und lernt mehr über Dreiecke, Quadrate und Kreise. Damit Kinder und Eltern das Theaterstück gemeinsam von zu Hause aus erleben können, ist es ab sofort hier als Video verfügbar.

https://www.leopoldina.org/veranstaltungen



Leopoldina, Jägerberg 1, Tel. 0345 - 47 239 - 600 www.leopoldina.org/de/leopoldina-home/
Lesesaal

01.08.2021 bis 26.06.2022

jeweils
So. : 10.00 bis 18.00 Uhr
Mo. : 10.00 bis 18.00 Uhr
Di. : 10.00 bis 18.00 Uhr
Mi. : 10.00 bis 18.00 Uhr
Do. : 10.00 bis 18.00 Uhr
Fr. : 10.00 bis 18.00 Uhr
Sa. : 10.00 bis 18.00 Uhr

Deutsche Akademie der Naturforscher Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften

0345 472 39-863
Zur Webseite

Anfahrt:

Jägerberg 1
06108 Halle


Haltestelle // 344 m entfernt

Moritzburgring
Geiststraße
06108 Halle
Tram: Linien 3, 7, 8