Mit Nikolaus Habjan aus Wien eng am Puls der Zeit

Via Negativa / Bojan Jablanovec,
Ljubljana: „Deveta“ („Die Neunte“), Foto: Carolyn Eppers

Mit dem Tanzstück „Scandale“ („Stolperfallen“) des französischen Choreografen Pierre Rigal ging die euro-scene 2018 in Leipzig erfolgreich zu Ende.

Die euro-scene Leipzig fand vom 06. – 11. November 2018 unter dem Motto „Bühnen – Klang – Welten“ zum 28. Mal statt. Dem Thema Musik in Theater und Tanz widmeten sich 11 Gastspiele in 20 Vorstellungen und 8 Spielstätten, darunter befanden sich 5 Deutschlandpremieren. Das Festival zeitgenössischen europäischen Theaters und Tanzes erzielte mit 94,6 % eine große Auslastung und sorgte mit 5.200 Zuschauern für nahezu ausverkaufte Vorstellungen.



Den Höhepunkt bildeten zweifellos die Gastspiele mit Nikolaus Habjan aus Wien. Der vielseitige Puppenspieler und -bauer, Regisseur und Darsteller bewegt sich eng am Puls der Zeit und wurde für sein großes Solo „Böhm“ mit 11 Puppen um den berühmten Dirigenten Karl Böhm mit Ovationen bedacht. Auch bei dem von Nikolaus Habjan vorgetragenen humorvollen Kunstpfeifkonzert „Ich pfeife auf die Oper“ wollte der Beifall kaum enden.

Die Festivaleröffnung „Requiem pour L.“ („Requiem für L.“) des belgischen Regisseurs und Choreografen Alain Platel stieß in der Verbindung des Requiems von Wolfgang Amadeus Mozart und afrikanischer Musik auf große Begeisterung und irritierte gleichzeitig durch das Thema des Todes. Starke Gegensätze bildeten Bojan Jablanovec und seine Compagnie Via Negativa aus Ljubljana mit der Performance „Deveta“ („Die Neunte“) nach der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven und Ferenc Fehér aus Budapest mit seinem suggestiven Tanzduo „Állomás“ („Station“). Auch die Compagnie ERRATICA und ihr Regisseur Patrick Eakin Young aus London wurden ebenso wie der Choreograf Nono Battesti aus Brüssel gefeiert.



Die euro-scene Leipzig wird finanziert durch die Stadt Leipzig und die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen sowie mehrere Stiftungen und Kulturinstitutionen.

Die nächste euro-scene Leipzig findet vom 05. – 10. November 2019 zum 29. Mal statt.