Blick in den Herzog-Pavillon, erbaut 1735 von Johann Michael Hoppenhaupt, eingerichtet als Spielsalon des Kurbades., (Foto: © Schütze/Rodemann)

Öffentliche Führung

Es finden sowohl öffentliche Führungen zu regelmäßigen Zeiten als auch individuell vereinbarte Rundgänge statt. Es gelten jedoch bis auf Weiteres Einschränkungen bei den Teilnehmerzahlen und zum Teil geänderte Führungsabläufe.

Die original erhaltene Bühnenmaschine im Bühnenhaus des Goethe-Theaters kann zur Zeit aufgrund herrschender Platzverhältnisse nicht besichtigt werden.

In geschlossenen Räumen müssen die Besucher Mund und Nase bedecken.

Vor Beginn jeder Führung geben unsere Gästeführer Hinweise zu den geltenden Hygienebestimmungen.

Gezeigt werden im Rahmen der Rundgänge der Historische Kursaal von 1780, der restaurierte Kleine Kursaal von 1911, der Douche-Pavillon von 1780, der als Spielsalon des Kurbades eingerichtete Herzog-Pavillon von 1735, das Goethe-Theater und das Schillerhaus mit dem Schillerzimmer von 1805.

Öffentliche Führungen finden Dienstag-Sonntag jeweils 10:30 Uhr und 15:00 Uhr statt.

Die Dauer der Führungen beträgt ca. eine reichliche Stunde.

Um telefonische Voranmeldung wird herzlich gebeten. Die Kuranlagen in Bad Lauchstädt sind das älteste, original überlieferte Kurbad-Ensemble Europas.

1802 ließ Johann Wolfgang von Goethe für die von ihm geleitete Weimarische Hofschauspielergesellschaft an der Peripherie des Kurparks ein Sommertheater errichten,

welches originalgetreu erhalten ist und nach wie vor für Oper und Schauspiel genutzt wird. Christiane Vulpius, Gefährtin und Ehefrau Goethes, kurte besonders gerne in Lauchstädt. Auf ihre Spuren können sich Besucher u.a. vor Ort begeben. 2014-20 wurde das einzigartige kulturhistorische Ensemble mit Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt und weiterer Förderer vollständig restauriert. Der Stadtkern Bad Lauchstädts ist darüber hinaus als mitteldeutsche Ackerbürgerstadt mit bemerkenswerten Bürgerhäusern des 18. und 19. Jahrhunderts erhalten.

www.goethe-theater.com



Goethe-Theater, Parkstraße 18, Tel. 034635/ 78 20 www.goethe-theater-bad-lauchstaedt.de

04.08.2020 bis 23.12.2020

jeweils
Di. : 15.00 bis 16.00 Uhr
Mi. : 15.00 bis 16.00 Uhr
Do. : 15.00 bis 16.00 Uhr
Fr. : 15.00 bis 16.00 Uhr
Sa. : 15.00 bis 16.00 Uhr
So. : 15.00 bis 16.00 Uhr

Goethe-Theater Bad Lauchstädt GmbH

034635/ 782 15
Zur Webseite

Anfahrt:

Parkstraße 18
06246 Bad Lauchstädt


Haltestelle // 716 m entfernt

Bahnhof Bad Lauchstädt
Am Bahnhof 9
06246 Bad Lauchstädt
DB