One Idea, (Foto: © Liedke Rändel)

Schmuck als Antwort

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

Die Studienrichtung Schmuck der BURG wird im Februar unter dem Credo „Schmuck als Antwort“ den Kiosk am Reileck in einer zweiteiligen, ortsbezogenen Installation bespielen. Der hr.fleischer-Kiosk wird zur Tragfläche und Verkörperung von zwei schmuckbezogenen Anliegen: Berührung und Kommunikation. Im Zeitraum vom 4. bis 15. Februar nehmen die Studierenden Kontakt mit Passant*innen auf, um Gedanken zu teilen und in einen Dialog zu treten. Der Kiosk wird zur Litfaßsäule und ist ringsum mit Abreißzetteln versehen. Darauf finden sich Fragen und Anregungen, Aufforderungen zum Abreißen, Mitnehmen und Überlegen. Die Installation ist eine Einladung, selbst eine Antwort zu finden oder Fragen zu formulieren. Beim zweiten Teil der Installation geht es vom 18. Februar bis 1. März um Berührung. Im Schmuck sind beide Bedeutungen des Wortes, die körperliche und die gedankliche Berührung, von Relevanz. Während einer Pandemie mit Kontaktbeschränkungen, Quarantäne und Isolation spielt Berührung bzw. ihre Abwesenheit eine große Rolle. Wie schaffen wir es, Menschen zu berühren, ohne sie zum Berühren von Gegenständen oder zur körperlichen Kontaktaufnahme mit anderen Menschen zu verleiten?

www.herrfleischer.de



hr.fleischers Kiosk am Reileck, Händelstraße 1, Tel. 0345- www.herrfleischer.de/

bis

jeweils

Kiosk am Reileck hr.fleischer e.V.

0345-
Zur Webseite

Anfahrt:

Händelstraße 1
06114 Halle


Haltestelle // 92 m entfernt

Reileck
Reilstraße
06114 Halle
Tram: Linien 3, 6, 7, 12, 95 Bus: Linie 97