In der Ausstellung oder dem Museum (Beispielfoto), (Foto: © Ryan MC Guire, Pixabay)

Stimmen des zivilen Ungehorsams in Russland gegen Krieg & Mobilisierung

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

Im Rahmen des des kulturellen Themenjahres „Streitkultur „ präsentieren Friedenskreis Halle e.V. und die Passage 13/Kulturbühne Neustadt e.V. in Zusammenarbeit mit Women in Black aus Serbien in Halle vom 15.1. bis 29.1. 2023 die Ausstellung "Stimmen des zivilen Ungehorsams in Russland gegen Krieg & Mobilisierung“. Die Exponate zeigen Arbeiten von Künstler:innen aus Russland, die sich gegen den Krieg positionieren. Ein Teil der Künstler:innen hat sich in der Emigration in Serbien neu organisiert, andere befinden sich weiter in Russland, z.t. in Gefangenschaft. Weitere Arbeiten stammen von Künstler:innen, die aktuell in Deutschland leben. Für Sonntag, den 15.Januar um 18.00 Uhr sind alle Interessierten zur Eröffnungsvernisage in den Ausstellungsraum „BLECH“ Am Steintor 19 eingeladen. Den Januar über ist ein Besuch der Ausstellung jeweils von Donnerstag bis Sonntag zwischen 15 – 18 Uhr möglich. Diese Ausstellung ist das Ergebnis der Bemühungen zivilgesellschaftlicher Organisationen aus Deutschland und Serbien, ein deutliches Zeichen der Unterstützung für alle diejenigen in Russland zu setzen, die gegen den Krieg in der Ukraine kämpfen, insbesondere für Deserteure. Die Initiative zur Organisation dieser Ausstellung geht auf unsere Zusammenarbeit mit russischen Anti-Kriegs-Künstlerinnen und Künstlern zurück, die sich derzeit in Serbien aufhalten und in der Friedensbewegung Women in Black aktiv sind.

https://raumfuerkunsthalle.de



Blech, Am Steintor 19, Tel. raumfuerkunsthalle.de/

bis

jeweils

  • Eintritt frei

Event gemeldet über Eingabeformular

....
Zur Webseite

Anfahrt:

Am Steintor 19
06112 Halle


Haltestelle // 79 m entfernt

Am Steintor
Am Steintor
06108 Halle
Tram: Linien 1, 2, 5, 6, 10, 12, 94, 95 Bus: Linien 91, 97