Mikrofon beim Konzert
Mikrofon beim Konzert, (Foto: © Martin Große)

Ragemachine supp. Hardmood

Vor 30 Jahren wurde eines der grandiosesten Debütalben der Rockgeschichte unter dem Namen „Rage Against The Machine“ veröffentlicht. Die gleichnamige Crossover Band aus Kalifornien/USA hat es geschafft, die Stilrichtungen „New Metal“ und „Hip Hop“ in Einklang zu bringen und damit ein neues Rock`n`Roll-Genre geschaffen. Die Musik dieser Band hat auch nach all den Jahren nichts an zeitlosem Sound und politischer Aktualität verloren. Ein Gitarrenriff jagt das nächste und die Drum & Bass Machine treibt den Gesang, gepaart aus Hip Hop und fast hysterischem Leadgesang – zugleich bestehend auf die aggressiven Mittelfinger-Texte, unaufhörlich auf den Höhepunkt zu. Diese musikalische Melange wird ohne Vorspeise und leicht verdaulichen Akkordwendungen angerichtet. Keine leichte Kost. Hier wird mit dem größten Löffel, der im Besteckkasten zu finden war, gespeist. Diese Portion energiegeladene Power bringen vier Musiker aus Halle an der Saale live auf die Bühne und nicht lustlos wieder aufgewärmt, sondern kochend heiß, dem Fan von RATM serviert. Wer jetzt etwas Appetit auf einen gepfefferten Ohrenschmaus bekommen hat, sollte sich ein Konzert der Tribute-Band Ragemachine nicht entgehen lassen.

https://www.objekt5.de/



Objekt 5, Seebener Strasse 5, Tel. 0345 478 233 67, www.objekt5.de

28.02.2020: 20.00 bis 22.00 Uhr

Kulturverein Objekt 5

0345 47 82 33 67
Zur Webseite

Anfahrt:

Seebener Strasse 5
06114 Halle


Haltestelle // 115 m entfernt

Burg Giebichenstein
Seebener Straße
06114 Halle
Tram: Linien 7, 8 Bus: Linie 97