Weihnachtssterne
Weihnachtssterne, (Foto: © Martin Große)

Maria zart

„Advents- und Wiegenlieder“.. so lautet der Titel desheutigen musikalischen Programms. Es werden Adventsund Wiegenlieder aus unterschiedlichen Kulturkreisen erklingen. Bekannte deutsche Lieder aus dem Lautten- Büchlein von Christoph Dalitz aus Renaissance- und Frühbarock sowie Weihnachtsmusik aus England - Irland - Spanien - Italien und Israel.

Was ist für mich das Wesentliche der Adventszeit, wie kann ich einen eigenen, lebendigen Zugang bekommen? Zunächst ist es die Zeit der Dunkelheit, ein Raum, in dem Erwartung und Sehnsucht nach Neu- Orientierung entstehen. Von hier aus beginnt das bewusste Zugehen auf das eine Licht, auf Jesu Geburt, auf Geburt und Wandlung in mir. Das Wiegenlied, unsere erste menschliche Kommunikation. Bereits während der Schwangerschaft treten viele Mütter in stimmlichen Kontakt zu ihren Kindern. Später singen sie Wiegenlieder, um die Kleinen zu beruhigen und ihnen das Einschlafen zu erleichtern. In früheren Zeiten und Kulturen war das beruhigende Singen von Wiegenliedern im Alltag Frauen vorbehalten. Nicht immer handelte es sich um die leibliche Mutter des Kindes, adlige Frauen in Europa des Mittelalters und der frühen Neuzeit haben kaum ihre Kinder selbst gestillt, sondern einer Amme übergeben; auch im bäuerlichen Alltag führten die Anforderungen etwa der Feldarbeit Jahrhunderte lang dazu, dass sich primär die älteren Frauen oder die jungen Mädchen um den Nachwuchs kümmerten.

http://www.gemeinde-petersberg.de/de/schloss-ostrau.html



Schloss Ostrau, Schloßstraße 11, Tel. (034600) 25 642, www.ostrau.de
auf dem Schlosshof

08.12.2019: 16.00 bis 18.00 Uhr

Eventmanager

0345-9760936
Zur Webseite

Anfahrt:

Schloßstraße 11
06193 Petersberg