Typo Utopia
Typo Utopia, (Foto: © Sister of Design)

Typo Utopia

Die raumfüllende Medieninstallation „Typo Utopia“, die sich ganz dem Thema Bauhaus und Typografie widmet, wurde von Claudia Dölling und Anja Krämer im Auftrag der Kunststiftung Sachsen-Anhalt anlässlich des 100jährigen Bauhausjubiläums gestaltet. Die beiden Grafikerinnen gingen dafür auf umfassende Spurensuche im typografischen Universum des Bauhauses. Den Sound dazu komponierte Alex Nickmann. Natürlich denkt man bei „Bauhaus“ sofort an Möbelstücke und Architektur und eher weniger an Grafikdesign. Dennoch hat das Bauhaus auch auf diesem Gebiet Pionierarbeit geleistet. Hervorzuheben ist hierbei besonders die collageartige Gestaltung der Drucksachen des Bauhauses und der für damalige Verhältnisse radikale Umgang mit Typografie, das Ausbrechen der Buchstaben in die Weiten der Fläche, die verrückten, fast unlesbaren Experimente mit neuen Buchstabenformen und ihre Inszenierung mittels elementarer Typografie.

Dieser Umgang mit typografischem Material ist heute völlig normal geworden. Alles ist digital, virtuell, multimedial und bewegt. Auch Buchstaben bewegen sich mittlerweile dreidimensional im Raum und man fragt sich, wie die Bauhauskünstler mit Typografie umgegangen wären, hätten sie unsere technischen Möglichkeiten gehabt? Welche virtuellen Räume hätten sie erschaffen? Zeit, das typografische Experimentierfeld zu betreten!

Der Raum der Kunststiftung wird durch die Medieninstallation „Typo Utopia“ von Claudia Dölling und Anja Krämer bespielt. In einer Rundumprojektion auf alle Wände und auf dem Boden des Raumes soll der Betrachter direkt in die Arbeit hineintreten können, um ihm so ein Eintauchen in die Gedankenwelt der Bauhauskünstler zu ermöglichen.

https://www.facebook.com/events/417648425556172/



Kunststiftung des Landes Sachsen Anhalt, Neuwerk 11, Tel. 0345 29 89 72 94, www.kunststiftung-sachsen-anhalt.de

07.12.2019 bis 22.12.2019

jeweils
Sa.: 14.00 bis 18.00 Uhr
So.: 14.00 bis 18.00 Uhr
Mi.: 14.00 bis 18.00 Uhr
Do.: 14.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 14.00 bis 18.00 Uhr

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

0345/ 775 15 26
Zur Webseite

Anfahrt:

Neuwerk 11
06108 Halle


Haltestelle // 520 m entfernt

Mühlweg
Mühlweg
06108 Halle
Tram: Linie 8