Moritzburg
Moritzburg, (Foto: © Jana Kausch)

rot, gelb, blau – das Bauhaus für Kinder

Unter dem Motto Das Bauhaus war eine Schule! können Kinder in der interaktiven Ausstellung experimentieren und sich ausprobieren. Sie können Bilder gestalten wie Lyonel Feininger, Licht, Farbe und Schatten erleben wie bei Moholy-Nagy, zeichnen wie Johannes Itten, sich verkleiden und tanzen wie die Figuren von Oskar Schlemmer oder weben wie Gunta Stölzl. Die Hörstation im Zentrum der Ausstellung bietet den Besucherinnen und Besuchern Geschichten, in denen sie mehr über die Akteure am Bauhaus und die Exponate erfahren können. Diese Ausstellung ist das Ergebnis eines Projekts der Studienrichtung Spiel- und Lerndesign der BURG in Kooperation mit der Lyonel-Feiniger Galerie in Quedlinburg. Von Mai bis September 2019 in Quedlinburg zu sehen, zieht sie nun weiter ins Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale) und wird dort im Rahmen der Sonderausstellung Bauhaus Meister Moderne. Das Comeback präsentiert. Ort: Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

www.kunstmuseum-moritzburg.de



Kunstmuseum Moritzburg, Friedemann-Bach-Platz 5, Tel. 0345/ 212 59 0, www.kunstmuseum-moritzburg.de

05.12.2019 bis 12.01.2020

jeweils
Do.: 12.00 bis 18.00 Uhr
Fr.: 12.00 bis 18.00 Uhr
Sa.: 12.00 bis 18.00 Uhr
So.: 12.00 bis 18.00 Uhr
Mo.: 12.00 bis 18.00 Uhr
Di.: 12.00 bis 18.00 Uhr

  • 12 Euro, ermäßigt 9 Euro; für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 18 Jahre frei

Stiftung Moritzburg

0345/ 212 59 53
Zur Webseite

Anfahrt:

Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle


Haltestelle // 220 m entfernt

Moritzburgring
Geiststraße
06108 Halle
Tram: Linien 3, 7, 8