Der Struwwelpeter

Heinrich Hoffmann - Arzt und Psychiater - hat Mitte des 19. Jahrhunderts ein Erziehungsbuch geschrieben, das so erfolgreich in deutschen Elternhäusern und Kinderzimmern einschlug, dass es später in viele Sprachen übersetzt wurde und bis heute weltberühmt ist.

DER STRUWWELPETER war das erste wirkliche Comic-Buch, welches gerade durch seine Zeichnungen eine ungeheure Strahlkraft bei Kindern und Erwachsenen bekam. Ob der bitterböse Friederich, das unbelehrbare und eben verbrennende Paulinchen, der fliegende Robert oder der Suppenkaspar und viele andere ...

Sie alle wurden zu einem ikonografischen Ensemble des deutschen Literaturkanons seit nun bald 170 Jahren.

Mit Musik, Liedern, gemeinsamem Spiel und Getränk wird das feste Ensemble zu mobilen Gauklern. Auf ihrem Karren ziehen sie durch Halle und schlagen an verschiedenen Orten der Stadt ihre Bretter auf, um mit Euch und Ihnen über das Leben in Deutschland, über Alter und Jugend, über Gesellschaft und Lebensart, über Grenzen und Grenzenloses, über Kulturen und Unkulturen spielend in Verbindung zu treten. Profi-Schauspieler*innendes nt und Thalia-Ensembles gehen zusammen mit Laien auf die Suche nach der Botschaft und dem zeitlosen und immer aktuellen Wert der unbelehrbaren, ungehorsamen Gestalten aus der Struwwelpeter-Saga. Verschiedene Spielarten und Sprachen werden zeigen, welches kritische Gemeingut das Ensemble des Struwwelpeters in einer wirtschaftlich globalisierten Welt darstellt.

www.buehnen-halle.de



Halle, Marktplatz 1, Tel. 0345/ 221 0, www.halle.de
on the road and open air

19.06.2020: 20.30 bis 22.30 Uhr
24.06.2020: 20.30 bis 22.30 Uhr

Theater, Oper, Orchester GmbH

0345 5110777
Zur Webseite

Anfahrt:

Marktplatz 1
06108 Halle


Haltestelle // 83 m entfernt

Marktplatz
Marktplatz
06108 Halle (Saale)
Tram: Linien 1, 2, 3, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 94, 95 Bus: Linien 91, 97