Loewekonzert 2014
Loewekonzert 2014, Carl-Loewe-Konzert in Löbejün (Foto: © privat)

Schüler der Kreismusikschule ehren den Löbejüner Komponisten Carl Loewe

Auch in diesem Jahr steht ein Carl-Loewe-Schülerkonzert auf dem Konzertplan der Musikschule, die seinen Namen trägt. Die Schüler/innen ehren ihren Namenspatron am Sonntag, dem 22. April im 15 Uhr im Bogenhaus des Historischen Stadtgutes in Löbejün. Sowohl kleinere Schüler/innen erarbeiteten im Vorfeld von den Lehrer/innen arrangierte und bearbeitete Lieder von Carl Loewe als auch die älteren sind mit Originalwerken präsent.

So gibt es z.B. das Klavier-Solo (Presto A-Dur) aus der Gr. Sonate op. 16, 3 von Rebekka Ziemer zu erleben. Käthe Hanschmann wird das Lied "Niemand hats gesehn" aus op. 9 singen, begleitet von Antonia Wolff auf der Violine und Lars Nöldner auf der Gitarre. Aus den Schottischen Bildern op. 112 spielt Alexandra Schrader den Solopart auf der Klarinette. Das Erdbeerliedchen wird in einer Variationsfassung für 3 Gitarren von Ralph Paulsen-Bahnsen vorgetragen. Lassen Sie sich überraschen von den Loewe-Kompositionen überhaupt, aber besonders von den Interpretationen der Schüler/innen der Musikschule. Weitere Informationen finden Sie unter: www.musikschule-carl-loewe.de

www.musikschule-carl-loewe.de



Bogenhaus Löbejün, Kämnitz 1, Tel. (0345) 5630295

22.04.2018: 15.00 bis 17.00 Uhr
  • freier Eintritt

Kreismusikschule Carl Loewe

(0345) 5630295
Zur Webseite

Anfahrt:

Kämnitz 1
06193 Löbejün