Kinder in der Ausstellung im Museum
Kinder in der Ausstellung im Museum, (Foto: © Fotolia)

Rittergutsmuseum

Etwas versteckt und auf den ersten Blick nicht sofort zu finden, befindet sich im Neuen Herrenhaus am Rittergutsschloss ein Museum. Da auf über 20 Schautafeln die über 1000-jährige Geschichte auf dem Schlossberg und über 790 Jahre Schloss- und Gutsgeschichte im engeren Sinne dargestellt wird, trägt es folgerichtig die Bezeichnung Rittergutsmuseum. Die Thementafeln reichen von der Geschichte Tauchas und seinem Schloss im 30-jährigen Krieg, von der Völkerschlacht in Leipzig mit Taucha als Nebenschauplatz und vom Weinanbau auf dem Schlossberg. Da darf auch die Sage von der Glockentiefe, von der verschwundenen Glocke einer Kapelle, die im Mittelalter in der Mitte des Schlosses gestanden hat, nicht fehlen. Im Museum wird die Sage auf einer Schautafel von Heimatforscher Detlef Porzig neu erzählt.

http://www.schlossverein-taucha.de



Rittergutsschloß Taucha, Haugwitzwinkel 1, Tel. 034298 68556, schlossverein-taucha.de/
im Schlosshof

25.03.2018: 14.00 bis 16.00 Uhr
22.04.2018: 14.00 bis 16.00 Uhr
27.05.2018: 14.00 bis 16.00 Uhr
24.06.2018: 14.00 bis 16.00 Uhr
22.07.2018: 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Eintritt: 2,00 €

Förderverein Schloss Taucha e. V.

0345 /000 00 00
Zur Webseite

Anfahrt:

Haugwitzwinkel 1
04425 Taucha


Haltestelle // 831 m entfernt

Bahnhof Taucha (Leipzig)
Bahnhofstraße 1
04425 Taucha
DB