Jazzsommer im Händelhaus
Jazzsommer im Händelhaus, (Foto: © Stiftung Händelhaus)

Jazzsommer im Händelhaus

Ein lauer Sommer-Abend, ein kühles Getränk und spritziger, virtuoser Jazz – diese romantische Szenerie verspricht der Jazzsommer unter Händels Trompetenbaum. Auch dieses Jahr ist das Programm vielseitig. Jazzklassiker wie Autumn Leaves, Mercy, Mercy, Mercy, My Funny Valentine erklingen im ersten Konzert des Quartetts rund um den Dessauer Gitarristen Gerold Heitbaum. Im zweiten Konzert führt uns Ralf Siedhoff in entfernte Regionen, hin zu spanischen und indischen Klängen, in die sich Balkanmusik mischt mit dem Trio Bosque Màgico, bestehend aus Oboe, Perkussion und Flamenco-Gitarre. Liebhaber der Weltmusik dürfen dieses Konzert nicht verpassen. Die hallesche Sängerin Christine Berger-Brandt bringt im dritten Konzert uns als ihren Duopartner einen Ausnahmemusiker aus dem Saarland mit ins Händelhaus – Roland Gebhardt. Ro Gebhardt ist einer der gefragtesten Jazzgitarristen Deutschlands und Europas. Im vierten Konzert dürfen wir die Tanzschuhe nicht vergessen – oder aber Zurücklegen und Genießen: mit dem Bossa-Nova-Quartett rund um Sebastian Brandt. Wechselseitige Inspiration von Klassik und lateinamerikanischer Musik präsentiert uns das Trio Milón aus Dresden im fünften, den Jazzsommer mit Violine und Cello grandios abschließenden Konzert.

13.7. Gerold Heitbaum Quartett
20.7. Bosque Mágico
27.7. special guest Ro Gebhardt
3.8. Bossaria
10.8. Trio Milón

http://www.haendelhaus.de



Händel-Haus, Große Nikolaistraße 5, Tel. 0345/ 500 90 103 , www.haendelhaus.de

13.07.2019: 20.00 bis 22.00 Uhr
20.07.2019: 20.00 bis 22.00 Uhr
27.07.2019: 20.00 bis 22.00 Uhr
03.08.2019: 20.00 bis 22.00 Uhr
10.08.2019: 20.00 bis 22.00 Uhr

Stiftung Händel-Haus

0345 / 500 90 12 5
Zur Webseite

Anfahrt:

Große Nikolaistraße 5
06108 Halle


Haltestelle // 211 m entfernt

Marktplatz
Marktplatz
06108 Halle (Saale)
Tram: Linien 1, 2, 3, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 94, 95 Bus: Linien 91, 97