Paris- Odessa

Seit 20 Jahren haben nun schon die modernen Spielarten des altehrwürdigen Klezmer einen klangvollen Namen: David Orlowsky. 1997 gründete der Klarinettist seine erste Formation, die seit 2008 unter dem Namen David Orlowsky Trio die Geschichte des Klezmer für das 21. Jahrhundert fortschreibt. In seinem neuesten Projekt lädt das umtriebige Trio zur musikalischen Reise quer durch Europa, von Paris nach Odessa, ein. Vom Bistro im Marais ins Wieder Caféhaus und vom Taxi in Bukarest zum Nachtzug nach Odessa geht die Höhenreise, die eine Hommage singt an die Vielfalt des Lebens und die Musik als universelle Sprache. Auf unzähligen eigenen Reisen haben die drei Klezmorim ihre musikalischen Eindrücke gesammelt, deren Perspektive sie nun dem Publikum in gewohnt quirliger und berührender Weise darbieten.

http://www.mdr-tickets.de



Kunstmuseum Moritzburg, Friedemann-Bach-Platz 5, Tel. 0345/ 212 59 0, www.kunstmuseum-moritzburg.de

28.07.2017: 19.30 Uhr

Eventmanager

0345-9760936
Zur Webseite

Anfahrt:

Friedemann-Bach-Platz 5
06108 Halle


Haltestelle // 220 m entfernt

Moritzburgring
Geiststraße
06108 Halle
Tram: Linien 3, 7, 8