Rittergutsschloß Taucha in Taucha
Rittergutsschloß Taucha

Rittergutsschloß Taucha

Taucha wurde im Jahre 974 erstmals als urbs Cothung in der Chronik des Bischofs Thietmar von Merseburg erwähnt. 1170 erhielt der Marktflecken Tuch durch den Magdeburger Erzbischof Wichmann von Seeburg das Stadtrecht. Erzbischof Albert von Magdeburg ließ als sichtbaren Ausdruck der städtischen Selbständigkeit 1220 Schloss und Stadtmauer errichten. Heute kümmert sich der Förderverein Schloß Taucha e.V. um das Schloß. (Foto: Stadtverwaltung Taucha)

http://schlossverein-taucha.de/



Anfahrt:

Haugwitzwinkel 1
04425 Taucha



Haltestelle // 831 m entfernt

Bahnhof Taucha (Leipzig)
Bahnhofstraße 1
04425 Taucha
DB




Was läuft demnächst hier?

  • Details

    Rittergutsmuseum
    Ausstellung

    Etwas versteckt und auf den ersten Blick nicht sofort zu finden, befindet sich im Neuen Herrenhaus am Rittergutsschloss ein Museum. Details

  • Details

    Rittergutsmuseum
    Ausstellung

    Etwas versteckt und auf den ersten Blick nicht sofort zu finden, befindet sich im Neuen Herrenhaus am Rittergutsschloss ein Museum. Details

  • Details

    Rittergutsmuseum
    Ausstellung

    Etwas versteckt und auf den ersten Blick nicht sofort zu finden, befindet sich im Neuen Herrenhaus am Rittergutsschloss ein Museum. Details

  • Details

    Rittergutsmuseum
    Ausstellung

    Etwas versteckt und auf den ersten Blick nicht sofort zu finden, befindet sich im Neuen Herrenhaus am Rittergutsschloss ein Museum. Details

  • Details

    Rittergutsmuseum
    Ausstellung

    Etwas versteckt und auf den ersten Blick nicht sofort zu finden, befindet sich im Neuen Herrenhaus am Rittergutsschloss ein Museum. Details