Georg-Friedrich-Händel Halle in Halle
Georg-Friedrich-Händel Halle

Georg-Friedrich-Händel Halle

Die Georg-Friedrich-Händel Halle in Halle (Saale) war die erste neu erbaute Konzerthalle in den fünf neuen Bundesländern. Hier finden Konzerte, Shows, Theatervorstellung, Comedy ebenso statt wie Kongresse und Messen. Seit dem 15. Oktober 1998 ist die Halle ein Ort des anspruchsvollen Tons, denn bei Entwurf und Bau des Gebäudes besaß die Raumakustik höchste Priorität. Die hohen Ansprüche an die Qualität und die musikalische Offenheit haben dafür gesorgt, dass die Georg-Friedrich-Händel Halle zu einem aktiven Zentrum des kulturellen Lebens in Sachsen Anhalt geworden ist. Durch die günstige Lage in der Innenstadt, die offene Architektur und die kulturelle Bandbreite des Hauses ist es gelungen, die von den Hallensern so genannte "Spitze" wieder mit Leben zu füllen.

http://www.haendel-halle.de



Anfahrt:

Salzgrafenplatz 1
06108 Halle



Haltestelle // 166 m entfernt

Hallmarkt
Talamtstraße
06108 Halle
Tram: Linien 2, 10, 11, 94 Bus: Linien 91, 97




Was läuft demnächst hier?

  • Details

    1. Sinfoniekonzert - Slawische Farben
    Konzert

    Mit einem slawischen Programm voller Leidenschaft, dunkel-satter Klangfarben und volksmusikantischem Witz eröffnet Ariane Matiakh ihre erste Saison als Generalmusikdirektorin der Staatskapelle Halle. Details

  • Details

    1. Sinfoniekonzert - Slawische Farben
    Konzert

    Mit einem slawischen Programm voller Leidenschaft, dunkel-satter Klangfarben und volksmusikantischem Witz eröffnet Ariane Matiakh ihre erste Saison als Generalmusikdirektorin der Staatskapelle Halle. Details

  • Details

    Nik P
    Konzert

    Ohne Wenn und Aber… oder über das Liebesleben der Glühwürmchen Details

  • Details

    2. Sinfoniekonzert am Sonntag
    Konzert

    Unter dem Titel „Aufbruch in die Moderne“ vereint das Programm des 2. Sinfoniekonzerts musikalische Visionäre und Neuerer ihrer Zeit Details

  • Details

    2. Sinfoniekonzert am Sonntag
    Konzert

    Unter dem Titel „Aufbruch in die Moderne“ vereint das Programm des 2. Sinfoniekonzerts musikalische Visionäre und Neuerer ihrer Zeit Details