Luchs Kino in Halle
Luchs Kino

Luchs Kino

Am hinteren Ausgang des Bergzoo von Halle befindet sich in einer malerischen Villa das Luchs Kino. Das Kino besitzt einen Saal und verfügt über eine gemütliche Kinobar. Das Luchs Kino ist ein preisgekröntes Programmkino. Es ist ausgezeichnet mit dem Kinoprogrammpreis des BKM 2001 und mit dem Kinopreis Mitteldeutschland 2002 und 2003. Immer wieder macht das Kino mit seinen Filmreihen auf sich aufmerksam. Begleitet werden die Reihen mit Diskussionen und Foren zu den einzelnen Themen. Pro Tag gibt es ca. vier Film-Vorführungen im Luchs Kino. Außerdem hat das Kino eine alte Tradition wiederbelebt, nämlich den Vorfilm, der vor jeder Abendvorstellung läuft.

http://www.luchskino.de



Anfahrt:

Seebener Straße 172
06114 Halle



Haltestelle // 101 m entfernt

Am Klausberg
Am Klausberg
06118 Halle
Tram: Linie 8




Was läuft demnächst hier?

  • Details

    Bailey - Ein Hund kehrt zurück
    Kinder

    Bailey hat es sich auf der Farm von Ethan und Hannah behaglich gemacht und tollt mit seiner neuen besten Freundin CJ, die Enkeltochter von Ethan, im Garten umher. Details

  • Details

    Und der Zukunft zugewandt
    Kino

    Das neue Drama „ Und der Zukunft zugewandt“ von Bernd Böhlich erzählt die wahre Geschichte von der begeisterten Kommunistin Antonia Berger, die die letzten 14 Jahre zu Unrecht in sowjetischer Lagerschaft verbracht hat... Details

  • Details

    Und der Zukunft zugewandt
    Kino

    Das neue Drama „ Und der Zukunft zugewandt“ von Bernd Böhlich erzählt die wahre Geschichte von der begeisterten Kommunistin Antonia Berger, die die letzten 14 Jahre zu Unrecht in sowjetischer Lagerschaft verbracht hat... Details

  • Details

    Bailey - Ein Hund kehrt zurück
    Kinder

    Bailey hat es sich auf der Farm von Ethan und Hannah behaglich gemacht und tollt mit seiner neuen besten Freundin CJ, die Enkeltochter von Ethan, im Garten umher. Details

  • Details

    Und der Zukunft zugewandt
    Kino

    Das neue Drama „ Und der Zukunft zugewandt“ von Bernd Böhlich erzählt die wahre Geschichte von der begeisterten Kommunistin Antonia Berger, die die letzten 14 Jahre zu Unrecht in sowjetischer Lagerschaft verbracht hat... Details