Händelfestspielorchester, (Foto: © promo)

Be-Flügelt - Ein Klavierabend zweier Komponisten mit Lyrik und Anekdoten

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

Wer „Be-Flügelt“ schon einmal auf der Straße oder im Konzert erlebt hat, weiß um die Sogwirkung, die die Klaviermusik der beiden Ausnahmepianisten hat. Mit ihren verrückten Aktionen beweisen sie, dass Musik viel mehr kann, als nur schön klingen. Sie kann Grenzen brechen, Sehnsüchte wecken und Träume erfüllen. So haben die beiden Pianisten schon einiges gewagt und verwirklicht, worauf sonst noch kein Mensch gekommen ist. Sie spielten auf zugefrorenen Seen an dem weltweit ersten Klavier auf Kufen, auf der Basteibrücke im Elbsandsteingebirge und am Meer. Mit dem Klavier waren sie auch schon auf Reisen in Italien, Estland und sogar bei einem norwegischen Gletscher, um dort in der unberührten Natur zu spielen. Sie spielten schon an einem Baum oder Kran hängend und vierhändig mit zwei aufeinander gestellten Klavieren - dem ersten Doppelstockklavier. „Alles ist möglich“ - Das ist das Motto des befreundeten Klavierduos Be-Flügelt. Und auch in der aktuellen Krise beweisen die Komponisten Andreas Güstel und Julian Eilenberger, dass sie ihrem Leitspruch treu bleiben. Da Sie ihre Klaviermusik, die schon Tausende begeisterte, nicht mehr in Konzerten darbieten durften, demonstrierten die Künstler kurzerhand in vielen Städten. Mit ihrem mobilen Klavier machten sie so auch auf die Lage der Kulturszene aufmerksam und schenkten mit ihrer Musik Freude. DER SPIEGEL, NDR, MDR und viele weitere lokale Medien berichteten davon. Jetzt kommt das Duo „Be-Flügelt“ abermals nach Halle, um seinen Klavierabend endlich wieder im Konzertsaal zu präsentieren. Dies wird sich sehen, bzw. hören lassen, denn die zwei befreundeten Pianisten machen den Namen ihrer Konzertreihe zum Programm und berichten von den neuesten Wagnissen und Erlebnissen ihrer zwei Klaviere - Natürlich alles unter Berücksichtigung der behördlichen Vorgaben.

www.buehnen-halle.de



Konzerthalle Ulrichskirche, Kleine Brauhausstraße 26, Tel. 0345/ 221 30 21 www.halle.de

Theater, Oper, Orchester GmbH

0345 5110777
Zur Webseite

Anfahrt:

Kleine Brauhausstraße 26
06108 Halle


Haltestelle // 300 m entfernt

Marktplatz
Marktplatz
06108 Halle (Saale)
Tram: Linien 1, 2, 3, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 94, 95 Bus: Linien 91, 97