Was man von hier aus sehen kann, Was man von hier aus sehen kann (Foto: © Claussen + Putz Filmproduktion GmbH )

Was man von hier aus sehen kann

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

Mit „Was man von hier aus sehen kann“ gelang Mariana Leky ein wahrer Überraschungshit in der deutschen Buchbranche: Der Roman erschien 2017 und wurde seither mehr als 700.000-mal verkauft und in 22 Sprachen übersetzt. Der gleichnamige Film ist ein phantasievoller Film über die Liebe unter schwierigen Vorzeichen und die Suche nach dem Sinn im Leben. Der Film spielt in einem Dörfchen im Westerwald, in dem alles auf wundersame Weise zusammenhängt und sich die großen Themen des Lebens im Kleinen wiederfinden. Regisseur Aron Lehmann Lekys wunderbaren Bestsellerroman in ein skurril-liebenswertes Panoptikum des Dorflebens für die große Leinwand inszeniert in dessen Zentrum Luise steht. Diese ist bei ihrer Großmutter Selma aufgewachsen. Selma hat eine besondere Gabe, denn sie kann den Tod voraussehen. Immer, wenn ihr im Traum ein Okapi erscheint, stirbt am nächsten Tag jemand im Ort. Unklar ist allerdings, wen es treffen wird. Das ganze Dorf hält sich bereit: letzte Vorbereitungen werden getroffen, Geheimnisse enthüllt, Geständnisse gemacht, Liebe erklärt....

www.luchskino.de



Luchs Kino, Seebener Straße 172, Tel. 0345 5238631 www.luchskino.de

bis

jeweils

  • Mo, Mi, Do 5,- / 6,- € // Di 4,50, 5,50 € / Fr-So 5,50, 6,50 €

Luchskino

0345 5238631
Zur Webseite

Anfahrt:

Seebener Straße 172
06114 Halle


Haltestelle // 101 m entfernt

Am Klausberg
Am Klausberg
06118 Halle
Tram: Linie 8