Ratten, (Foto: © Juliane-Blech)

Ratten - PREMIERE/URAUFFÜHRUNG - Theater

„Sie sind immer in den unpassendsten Momenten da. Davon kann man ausgehen.“

Sie kommen zu uns! Aus den Winkeln und Spalten, die für sie übrig gelassen wurden. Dann und wann sieht man sie vorbeihuschen, doch jetzt beobachten wir sie mal richtig. Gelandet zwischen Resten sind sie diejenigen, die sich am besten damit auskennen. Sie haben schon alles probiert. Seismografisch lassen sie sich von ihren Instinkten leiten. Fremde Umgebung wird grundsätzlich verkostet. Sie sind Meister darin die Beschaffenheit und Herkunft der Dinge aufs Genaueste herauszufinden. Nichts kann sie erschüttern. Unter dem Deckmantel des Nichtsnutzes einer Weltindustrie sind sie Meister der Verwertung und Zweckentfremdung. Ratten.

Die Patchworkfamilie ist da. Sie sind etwas aus der Mode gekommen. Nagend und schnuppernd navigieren sie sich vorwärts. Alles läuft nach Plan. Mutter leidet unter Psychosen und sieht überall Menschen. Vater zerfällt beim Hanteltraining in seine verlotterten Einzelteile und muss mühevoll zusammengesetzt werden. Rattenkind gibt sich als Werbemaskottchen aus und kassiert die Einnahmen.

Hereinspaziert! Der Abend ist nicht zum Aushalten. Man wird sich schämen müssen. Ganz besonders die Musiker. 60 Minuten in Freiheit zwischen Abfall, Einfall und Unfall.

VON + MIT Nicole Tröger, Elsa Weise, Tom Wolter MUSIK tba FOTO Juliane Blech

Eine Produktion des freien Ensemble P&S in Kooperation mit dem WUK Theater Quartier, gefördert von der Stadt Halle.

www.wuk-theater.de



WUK Theaterquartier, Holzplatz 7a, Tel. 0345-6810556 www.wuk-theater.de

29.08.2020: 20.00 bis 22.00 Uhr

Eventmanager

0345-9760936
Zur Webseite

Anfahrt:

Holzplatz 7a
06110 Halle


Haltestelle // 497 m entfernt

Saline
Mansfelder Straße
06108 Halle
Tram: Linien 2, 4, 5, 9, 10, 11, 94 Bus: Linien 91, 97