Müller.Quartett, (Foto: © Freies Ensemble p&s)

Müller.Quartett (Mit Nachspiel)

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

“Wir spielen Müller und spielen nicht Müller.”

Das ensemble p&s spielt Müller und spielt nicht Müller. Basis des Abends ist Heiner Müllers Quartett. Als Atempausen mittendrin Texte von Inge Müller.

In Müller.Quartett (Mit Nachspiel) bewegen sich vier Spieler*innen zwischen Geschlechteridentitäten, zwischen Alter und Begehren, Lust und Zerstörung, Spiel und Existenz. Was kann einem Menschen verlorengehen? Wie kommt der Geist mit dem Verfall des Körpers klar? In einem Boxring stehen sich zwei Figuren gegenüber, in Bereitschaftshaltung auf den entscheiden-den K.O. Schlag. „Jeder Schlag eine Liebkosung, jeder Biss ein Denkmal.“ Hemmungslos und trostlos-amüsiert wird die Sprache zur verletzenden Waffe. Dabei trifft eine feingliedrige, mehrstimmige Marquise de Merteuil auf bellende Valmonts. Wir suchen das Wilde im Domestizierten, und stolpern dabei “über den Hund, der untertänig knurrt.” Wir setzen das Material in eine neue Kulisse und versuchen nicht nur ihm, sondern auch ihr Platz darin zu geben

www.wuk-theater.de



WUK Theaterquartier, Holzplatz 7a, Tel. 0345-6810556 www.wuk-theater.de

Eventmanager

0345-9760936
Zur Webseite

Anfahrt:

Holzplatz 7a
06110 Halle


Haltestelle // 497 m entfernt

Saline
Mansfelder Straße
06108 Halle
Tram: Linien 2, 4, 5, 9, 10, 11, 94 Bus: Linien 91, 97