Die Geschichte der Menschheit (leicht gekürzt), (Foto: © Schaustelle Halle)

Die Geschichte der Menschheit (leicht gekürzt)

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

Die Geschichte der Menschheit an einem Abend? Okay, warum nicht! Ohne Angst vor spektakulären Panoramen, ratlos-taumelnden Sturzflügen durch die Zeiten und mit erstaunlichem Mut zu gigantischen Lücken begeben sich 4 Spieler*innen auf eine Bühne unter freiem Himmel. Angesichts täglicher Katastrophenmeldungen und apokalyptischer Zukunftserwartungen stellen sie eine ganz einfache Frage: Wo, verdammt noch mal, sind wir in der Menschheitsgeschichte falsch abgebogen? Wie konnte es soweit kommen? Und schon werden Tatorte inspiziert, auch wenn sie abertausende Jahre zurückliegen, seltsame Ideen überprüft, Fragen nach Sinn und Glück gestellt, improvisiert, musiziert und choreografiert und schlussendlich sogar Blicke in die Zukunft riskiert. Das Konsortium Luft und Tiefe begibt sich nach „Metamorphosen“ (2018) und dem „Grundgesetz“ (2019) erneut auf eine waghalsige Theaterreise: „Mal sehen, wie weit wir kommen!“

Ein Stück der Schaustelle.

www.wuk-theater.de



WUK Theaterquartier, Holzplatz 7a, Tel. 0345-6810556 www.wuk-theater.de

Schaustelle e.V.

0345/ 949 11 92
Zur Webseite

Anfahrt:

Holzplatz 7a
06110 Halle


Haltestelle // 497 m entfernt

Saline
Mansfelder Straße
06108 Halle
Tram: Linien 2, 4, 5, 9, 10, 11, 94 Bus: Linien 91, 97