Dracula, (Foto: © Anna Kolata, Bühnen Halle)

Blaue Stunde zu: Dracula - Mächte der Finsternis

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

Yngvild Aspeli und ihre Compagnie Plexus Polaire zählen zu den Publikums-Lieblingen auf internationalem Parkett und werden von den Kritikern gefeiert. Schon lange wollen wir zusammenarbeiten, denn die norwegisch-französische Theaterautorin und Regisseurin setzt in ihren Inszenierungen ganz auf die Magie der Puppen. „Dracula“ soll eine Show werden, bei der „Du schreist, bis Du lachst, und die Dich dazu bringt, dass Du spürst, dass Du lebst und das Leben liebst!“ Lustig, zutiefst verstörend und seltsam soll es auf der Bühne zugehen, wenn die Untoten nach Blut lechzen und die zartesten Hälse für ihre Bisse aussuchen. Mit den Vampiren wird eine morbide Erotik entfesselt und in unsere Vorstellungskraft eingeladen. Bram Stokers berühmter Schauer-Roman erschien im hohen Norden zuerst als Fortsetzungsgeschichte in Tageszeitungen und entfernte sich schon damals mit jeder neuen Folge weiter vom Original. Vorsicht! Der Mythos lebt …

www.buehnen-halle.de



Puppentheater, Universitätsplatz 2, Tel. 0345/ 511 07 77 www.buehnen-halle.de

Theater, Oper, Orchester GmbH

0345 5110777
Zur Webseite

Anfahrt:

Universitätsplatz 2
06108 Halle


Haltestelle // 86 m entfernt

Neues Theater
Große Ulrichstraße
06108 Halle
Tram: Linien 3,7,8 Bus: Linie 97