Steinsprechstunde, (Foto: © Franckesche Stiftungen)

Im Steinbruch der Zeit. Erdgeschichten und die Anfänge der Geologie

Im Zentrum steht die Zeit um 1800, in der sich das Wissen über die lange unvorstellbaren Vorgänge auf und unter der Erdoberfläche zu einer revolutionären Erkenntnis verdichtet: der Entdeckung der Erdzeit. Die Ausstellung lädt ein, den aufregenden Beginn einer neuen Wissenschaft mitzuerleben. In Wunderkammern sucht sie nach vermeintlichen Zeugen einer vorsintflutlichen Zeit und fragt nach dem Verhältnis von Theologie und Naturwissenschaft. Mit seltenen geologischen Karten und historischen Forschungsinstrumenten, über 70 eindrucksvollen Mineralen, Gesteinen und Fossilien sowie wertvollen Handschriften u.a. von Johann Wolfgang von Goethe und Alexander von Humboldt wird der Alltag der frühen Naturforscher lebendig. Multimediale Installationen wecken den eigenen geologischen Entdeckerdrang und schlagen den Bogen zum Anthropozän, unserem aktuellen Zeitalter, in dem der Mensch selbst zu einem bedeutenden geologischen Einflussfaktor geworden ist.

https://www.francke-halle.de



Franckesche Stiftungen, Franckeplatz 1, Tel. 0345 212 74 50 www.francke-halle.de
Historisches Waisenhaus

21.10.2020 bis 21.03.2021

jeweils
Mi. : 10.00 bis 17.00 Uhr
Do. : 10.00 bis 17.00 Uhr
Fr. : 10.00 bis 17.00 Uhr
Sa. : 10.00 bis 17.00 Uhr
So. : 10.00 bis 17.00 Uhr

Di. : 10.00 bis 17.00 Uhr

  • 6 Euro, erm. 4 Euro, Kinder bis 18 Jahre frei

Franckesche Stiftungen

0345 - 2127-404
Zur Webseite

Anfahrt:

Franckeplatz 1
06110 Halle


Haltestelle // 139 m entfernt

Franckeplatz
Rannische Straße
06108 Halle
Tram: Linien 1, 3, 4, 6, 7, 8, 9, 11, 95 Bus: Linien 91, 97