Arche Nebra
Arche Nebra, (Foto: © pr)

Lange Nacht der Sternschnuppen

Seit Jahrtausenden haben die Menschen vom Mittelberg aus den Himmel beobachtet. Wir nehmen den Sternschnuppenregen der ersten Augusthälfte zum Anlass, es ihnen gleichzutun.

18 Uhr Vortrag: Kosmische Boten – Kometen und AsteroidenUnzählige Kleinkörper verschiedener Art ziehen seit Jahrmillionen ihre Bahn um unsere Sonne. Durch Kollisionen haben einige das heutige Erscheinungsbild unserer Erde maßgeblich mitgestaltet. Auch heute kommen manche von ihnen der Erde gefährlich nah.Referent: René Schlesier (Gesellschaft für astronomische Bildung e. V.)

19 Uhr Geführte Wanderung zum Mittelberg:
Der Aufstieg zum Mittelberg führt durch den Geo-Naturpark Saale-Unstrut-Triasland und den Ziegelrodaer Forst, der aufgrund seiner beson-deren Tier- und Pflanzenwelt zu einem europaweiten Netz bedeutender Schutzgebiete (Natura 2000) gehört. Es werden zwei Führungsvarianten angeboten, sodass die Wanderer zwischen den Schwerpunkten »Geschichteund Archäologie« sowie »Natur und Schutzgebiete« wählen können.Mit der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises Saalekreis sowie Gästeführern der Arche Nebra

Ab 21 Uhr Warten auf die Sternschnuppen und Himmelsbeobachtungmit dem Teleskop

Mit den Sternfreunden der Gesellschaft für astronomische Bildung e. V.

Anmeldung erforderlich

www.himmelsscheibe-erleben.de



Arche Nebra, An der Steinklöbe 16, Tel. 034461 25 52 20, www.himmelsscheibe-erleben.de

15.08.2020: 18.00 bis 23.00 Uhr
  • 12,00 €, ermäßigt 6,00 €, Picknickmöglichkeit auf dem Mittelberg

Arche Nebra

034461-2552-20
Zur Webseite

Anfahrt:

An der Steinklöbe 16
06642 Wangen