Francke-Feier 2020

10.00 Uhr Moderne Jugend? Kuratorenführung Der multimedial aufwendige Ausstellungsparcours diskutiert an rund 400 Objekten wie modern die Jugend in den Stiftungsschulen zwischen 1890 und 1933 sein konnte. Kommen Sie zur letzten Führung durch die Ausstellung mit Holger Zaunstöck. 11.00 Uhr Festveranstaltung zur Eröffnung des Jahresprogramms 2020 Vortrag von Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin Das 30. Gründungsjubiläum des Freundeskreises gibt den Anlass über die identitätsstiftende Kraft von Bauwerken und Architektur nachzudenken. Nicht nur die Stiftungen, auch die Frauenkirche und andere Kulturdenkmale wurden seit 1990 mit großem Engagement vieler BürgerInnen wieder aufgebaut. Für den Festvortrag konnten wir den Kunsthistoriker, Philosophen und Staatsminister a.D. Julian Nida-Rümelin gewinnen. Er gilt als einer der renommiertesten Philosophen in Deutschland. 13.30 Uhr Mit Tatkraft und Gottvertragen. Vom Wandel der Franckeschen Stiftungen seit 1990 erzählen eindrucksvoll riesige Fotografien an den historischen Gebäuden. Die Kunstinstallation wird mit einem Rundgang mit dem Direktor der Stiftungen, Thomas Müller-Bahlke, eröffnet. Wiese vor Haus 1 15.00 Uhr Gedenkstunde am Francke-Denkmal Mit Musik, einer Ansprache und Blumen aller Einrichtungen aus den Stiftungen wird der Geburtstag August Hermann Franckes begangen. In diesem Jahr spricht Pauline Haschke für die JuniorInnen im Freundeskreis. Die musikalische Umrahmung übernehmen der Stadtsingechor und Latina-Brass. Lindenhof 18.00 Uhr Motette Begleitet von der Motette des Stadtsingechores gehen wir in den Abend. Diese geistliche musikalische Stunde ist fester Bestandteil des Programms der Francke-Feier. Freylinghausen-Saal, Haus 1 Außerdem am Samstag 10.00–16.00 Uhr Da geht noch was. KRISENFEST für alle Fälle! Krokoseum, Haus 1 10.00–17.00 Uhr Schaubacken im historischen Backofen Die Bio-Bäcker Fischer und Kirn backen wie in der damaligen Schulstadt Franckes und verkaufen das beliebte Bio-Roggenbrot aus dem ältesten aktiven Backofen Halles. Am Nachmittag kann sogar eigener Kuchen dort gebacken werden. Back- und Brauhaus, Haus 39 10.00–17.00 Uhr Historisches Waisenhaus und Kulissenbibliothek Letztmalig kann die Jahresausstellung »Moderne Jugend. Jungsein in den Franckeschen Stiftungen (1890-1933)« besichtigt werden. Ebenso sind alle ständigen Ausstellungen kostenlos zugänglich. Historisches Waisenhaus, Haus 1, und Kulissenbibliothek, Haus 22

www.francke-halle.de



Franckesche Stiftungen, Franckeplatz 1, Tel. 0345 212 74 50, www.francke-halle.de

21.03.2020: 10.00 Uhr

Franckesche Stiftungen

0345 - 2127-404
Zur Webseite

Anfahrt:

Franckeplatz 1
06110 Halle


Haltestelle // 139 m entfernt

Franckeplatz
Rannische Straße
06108 Halle
Tram: Linien 1, 3, 4, 6, 7, 8, 9, 11, 95 Bus: Linien 91, 97