Vom Giessen des Zitronenbaums
Vom Giessen des Zitronenbaums, (Foto: © Neue Visionen)

Vom Gießen des Zitronenbaums

Elia ist Künstler und ein wunderschöner Zitronenbaum ziert seinen Garten. Als die Nachbarn sich zum wiederholten Male an seinem Baum bedienen, platzt Elia der Kragen: Kurzerhand entschließt er sich, seine Heimat Nazareth zu verlassen. Er besucht Länder, in denen Frauen nichts zu befürchten haben, die Kunst frei ist und Parks für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Elia wird konfrontiert mit aggressiven Parkbesuchern, scheinbar ferngesteuerten Touristen, Polizisten auf Rollern und bewaff neten Spaziergängern. Anfangs wundert er sich nur über die Absurditäten der anderen Welt, doch schon bald bemerkt er, dass das Leben immer seltsamer wird, egal wohin er auf der Welt kommt. Irgendetwas erinnert ihn immer an Palästina – sei es die Polizei, die Grenzkontrollen oder der grassierende Rassismus.

www.puschkino.de



Puschkino, Kardinal-Albrecht-Straße 6, Tel. 0345 204 05 68 , www.puschkino.de

19.02.2020 bis 26.02.2020

jeweils
Mi.: 16.45 bis 18.45 Uhr
Sa.: 19.00 bis 21.00 Uhr
Mo.: 16.45 bis 18.45 Uhr

Puschkino

0345-204 05 68
Zur Webseite

Anfahrt:

Kardinal-Albrecht-Straße 6
06114 Halle


Haltestelle // 123 m entfernt

Hermannstrasse
Geiststraße
06108 Halle
Tram: Linien 3, 7, 8