"ES WIPPT EINE LAMPE DURCH DIE NACHT", (Foto: © Hagen Möckel)

Es wippt eine Lampe durch die Nacht

Hagen Möckel, Halle (S.), meets Ringelnatz. Mit einer Menge zum Lachen: sarkastisch-skurrile Verse, Tiefsinn mit Unsinn, Seemannsgarn & zotige Aufschneiderei. Musikalisch begleitet von Stephan Gorn.

In diesem Programm erzählt Hagen Möckel über den beliebten deutschen Dichter Joachim Ringelnatz und natürlich über seine poetischen Werke. Um dessen lustige Reimereien zu neuem Leben zu erwecken, werden die Gedichte und Lebensstationen szenisch umgesetzt. Ein Programm zwischen tief empfundener Abenteuersehnsucht, jede Menge Seemannsgarn und zotiger Aufschneiderei nimmt seinen beschwingt-fröhlichen Lauf. Möckel wäre sich sicher, nach 2 Stunden Geschichten über Fern- und Heimweh, nach dem letzten gespielten Gedicht würden einige Zuschauer bestimmt sofort auf dem nächsten Dampfer anheuern, um es dem Seemann aus Sachsen, Joachim Ringelnatz, gleich zu tun.

www.villa-del-vino.de



Villa del Vino, Ankerstraße 15, Tel. 0345/ 807 07 60, www.villa-del-vino.de

09.04.2020: 19.30 bis 22.00 Uhr
  • 22,90 € p.P.

Villa del Vino

0345 807 07 60
Zur Webseite

Anfahrt:

Ankerstraße 15
06108 Halle


Haltestelle // 110 m entfernt

Ankerstrasse
Mansfelder Straße
06108 Halle
Tram: Linien 10, 11, 94 Bus: Linie 91