Vorhang
Vorhang, (Foto: © Fotolia, vitaliy_melnik)

15. Merseburger DEFA Filmtage

Einen besonderen Blick auf und hinter die 1 Filmkulissen versprechen die Merseburger DEFA-Filmtage vom 6. bis 2 8. März 2020 im Domstadtkino. Bereits zum 15. Mal rollen die Veran-3 stalter den roten Teppich aus. Für Schauspieler und Regisseure eben-4 so wie für ein Publikum von Jung bis Alt. Das diesjährige Jubiläumsfes-5 tival will dabei stärker als bisher eine Brücke von den DEFA-Drehorten 6 von einst zur heutigen mitteldeutschen Filmlandschaft bauen. Deshalb 7 steht drei Tage lang die „Filmkulisse Mitteldeutschland“ im Mittelpunkt. 8 So fiel die letzte Klappe unter anderem rund um Leipzig („Der Tango-9 spieler“, Spielfilm 1991/ „For Eyes Only“, Spionagefilm 1963), in Qued-10 linburg („Nicht schummeln, Liebling“, Musikfilm 1973) sowie in und bei 11 Halle („Weiße Wölfe“, Indianerfilm 1969/ „Das Vorspiel“, Spielfilm 2019/ 12 „Der Geburtstag“, Spielfilm 2019). Auch Chemnitz („Familie Barsch“, 13 Dokumentarfilm 2018) und Hoyerswerda („Gundermann Revier“, Do-14 kumentarfilm 2019) werden über die Leinwand flimmern. 15 Insgesamt stehen 16 Filme auf dem Programm. Traditionell geben sich 16 in Merseburg dabei auch viele DEFA-Stars ein Stelldichein zu beglei-17 tenden Diskussionen und Filmbegegnungen. Auf der Gästeliste 2020 18 stehen unter anderem Gojko Mitic, Renate Geißler, Dorit Gäbler, Jörg 19 Gudzuhn oder auch Giso Weißbach, um nur einige zu nennen. Auch 20 aktuelle Regiegrößen wie Grit Lemke, Ina Weise oder Carlos Morelli 21 finden dieses Jahr ihren Weg in die Domstadt und stehen für die inhalt-22 liche Neuausrichtung des Festivals.

Zum Programm gehören wie auch in den Vorjahren spezielle Schulver-24 anstaltungen – dieses Mal mit in Mitteldeutschland gedrehten Märchen-25 filmen – sowie eine Vernissage im Kunsthaus Tiefer Keller. Mit letzterer 26 beginnt das inoffizielle Programm bereits am 3. März 2020. 27 Organisiert werden die Filmtage auch 2020 vom „Förderverein Kino 28 Völkerfreundschaft Merseburg e.V.“ in enger Kooperation mit dem 29 Domstadtkino und der Mitteldeutschen Medienförderung (mdm). Unter-30 stützung finden sie darüber hinaus bei über 30 Förderern und Sponso-31 ren aus Merseburg und der Region.

http://www.filmtage-merseburg.de/



Domstadtkino Merseburg, König-Heinrich-Strasse 7, Tel. 03461 - 35 28 69, domstadtkino-merseburg.de

06.03.2020: 14.00 bis 22.00 Uhr
07.03.2020: 13.00 bis 22.00 Uhr
08.03.2020: 11.00 bis 22.00 Uhr

Eventmanager

0345-9760936
Zur Webseite

Anfahrt:

König-Heinrich-Strasse 7
06217 Merseburg


Haltestelle // 104 m entfernt

Merseburg Zentrum
An der Hölle 4
06217 Merseburg
5,15