Ein verborgenes Leben
Ein verborgenes Leben, (Foto: © Pandora Film Medien GmbH)

Ein verborgenes Leben

Im österreichischen Ort Radegund, mitten in den Bergen, lebt Franz Jägerstätter mit seiner Frau und seinen Kindern. Sein kleiner Hof liegt ruhig und abgeschieden. Das Grauen des Zweiten Weltkriegs ist weit weg. Doch Hitlers Regime ist unaufhaltsam und so kommt es, dass auch Franz 1943 eingezogen wird um seinen Dienst an der Waffe zu leisten. Der junge Mann sieht bloß keinen Sinn in diesem Kampf. Er würde niemals einen Menschen töten. Franz weigert sich und wird dafür inhaftiert und gefoltert. Doch statt seine Werte fallen zu lassen und dafür von Strafe verschont zu bleiben, hält er an seinem Glauben an die Liebe zu seiner Frau und seinen Kindern und an die Menschlichkeit fest.

www.kino-zazie.de



Zazie Kino, Kleine Ulrichstraße 22, Tel. 0345/ 779 28 05, www.kino-zazie.de

20.02.2020 bis 26.02.2020

jeweils
Do.: 20.00 bis 22.00 Uhr
Fr.: 20.00 bis 22.00 Uhr
Sa.: 20.00 bis 22.00 Uhr
So.: 20.00 bis 22.00 Uhr
Mo.: 20.00 bis 22.00 Uhr
Di.: 20.00 bis 22.00 Uhr
Mi.: 20.00 bis 22.00 Uhr

Zazie Kino und Bar

0345/ 779 28 05
Zur Webseite

Anfahrt:

Kleine Ulrichstraße 22
06108 Halle


Haltestelle // 110 m entfernt

Moritzburgring
Geiststraße
06108 Halle
Tram: Linien 3, 7, 8