Vorhang im Theater
Vorhang im Theater, (Foto: © Ulmar93, Pixabay)

Filmtag: Shoah - ein Dokumentarfilm von Claude Lanzmann

Shoah ist ein zweiteiliger Dokumentarfilm von Claude Lanzmann aus dem Jahr 1985, in dem Zeitzeugen zum Holocaust befragt werden. Kein einziger Leichnam wird gezeigt, auch nicht als Archivbild. Die Filmaufnahmen bestehen überwiegend aus Interviews und langsamen Kamerafahrten an den Orten, die Schauplätze waren für tausende Juden, die im Zweiten Weltkrieg dorthin deportiert wurden, um sie zu ermorden. Shoah ist mit neun Stunden ungewöhnlich lang und gilt als ein Meilenstein in der filmischen Auseinandersetzung mit der von den Nationalsozialisten systematisch betriebenen Vernichtung der Juden. Wir zeigen den Film anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945.

https://literaturhaus-halle.de/



Literaturhaus Halle, Bernburger Straße 8, Tel. 00491774924699 Grüner Salon

26.01.2020: 11.00 bis 13.00 Uhr

Literaturhaus Halle

00491774924699

Anfahrt:

Bernburger Straße 8
06108 Halle


Haltestelle // 443 m entfernt

Mühlweg
Mühlweg
06108 Halle
Tram: Linie 8