Kino Popcorn
Kino Popcorn, (Foto: © annac pixabay)

Lieber Antoine als gar keinen Ärger

Die Kommissarin Yvonne (Adèle Haenel) lebt an der französischen Riviera und ist trotz ihres jungen Alters bereits Witwe. Ihr Mann Santi (Vincent Elbaz) war der örtliche Polizeichef und bei der Bevölkerung hoch angesehen, da er als Inbegriff von Recht und Ordnung galt. Doch nach seinem Tod stellt sich alles als falsch dar: Obwohl sein monumentales Denkmal in der Stadt etwas anderes suggeriert, steckte Santi mit der südfranzösischen Unterwelt unter einer Decke und schickte einst sogar den unschuldigen Antoine (Pio Marmai) für acht Jahre ins Gefängnis. Yvonne kann diese Ungerechtigkeit nicht auf sich beruhen lassen und möchte Antoine nach seiner Freilassung wieder auf die Beine helfen. Allerdings will sie dabei nicht ihre Identität preisgeben. Yvonnes Hilfe läuft anschließend so gut, dass sich Antoine unsterblich in sie verliebt. Wider erwarten, kann sich auch Yvonnes Herz für den schrägen Typen erwärmen. Parallel verfolgt Antoine einen weiteren Plan: Nach vielen Jahren im Gefängnis, will er sich das nehmen, wofür er einst im Knast saß und stürzt sich kopfüber in kriminelle Machenschaften. Yvonne hat also alle Hände voll zu tun, um Antoine nicht nur vor sich selbst, sondern auch vor den Gesetzeshütern zu schützen.

www.luchskino.de



Luchs Kino, Seebener Straße 172, Tel. 0345 5238631, www.luchskino.de

24.10.2019 bis 31.10.2019

jeweils
Do.: 18.00 bis 20.00 Uhr
Fr.: 18.00 bis 20.00 Uhr
Sa.: 18.00 bis 20.00 Uhr
So.: 18.00 bis 20.00 Uhr
Mo.: 17.45 bis 19.45 Uhr
Di.: 20.15 bis 22.15 Uhr
Mi.: 18.00 bis 20.00 Uhr

Luchskino

0345 5238631
Zur Webseite

Anfahrt:

Seebener Straße 172
06114 Halle


Haltestelle // 101 m entfernt

Am Klausberg
Am Klausberg
06118 Halle
Tram: Linie 8