Musikinstrument eines klassischen Konzertes
Musikinstrument eines klassischen Konzertes, (Foto: © Timo Klostermeier, Pixelio.de)

Ein deutsches Requiem - Johannes Brahms

150 Jahre nach seiner ersten vollständigen Aufführung im Gewandhaus zu Leipzig zählt das außergewöhnliche Großwerk nach wie vor zu den ergreifendsten Kompositionen dieses Genres europäischer Musikgeschichte. Entgegen früherer Requiem - Vertonungen steht nicht der ewige Seelenfrieden der Verstorbenen im Mittelpunkt dieses reich besetzten Oratoriums, sondern der Trost der Hinterbliebenen. In bis dahin unerreicht leuchtenden und farbigen Klängen verknüpft Brahms romantische Stilelemente mit barocker Musiksprache und schafft durch die Einbindung moderner Ausdrucksmittel Steigerungen und klangliche Höhepunkte von ungeheurer Intensität, insbesondere durch das vollständig besetzte romantische Orchester und den großen Chor.

www.haendel-halle.de



Georg-Friedrich-Händel Halle, Salzgrafenplatz 1 , Tel. 0345 / 472 24 7 , www.haendel-halle.de

17.11.2019: 17.00 bis 19.00 Uhr

Händelhalle Betriebsgesellschaft mbH

0345 47224 611
Zur Webseite

Anfahrt:

Salzgrafenplatz 1
06108 Halle


Haltestelle // 166 m entfernt

Hallmarkt
Talamtstraße
06108 Halle
Tram: Linien 2, 10, 11, 94 Bus: Linien 91, 97