Vorhang
Vorhang, (Foto: © Fotolia, vitaliy_melnik)

Der Vetter aus Dingsda

Julia, die junge Erbin eines Vermögens, kann die Vormundschaft ihres Onkels und ihrer Tante nicht mehr ertragen. Sie lässt sich vom Gericht für mündig erklären, um ihren vom Onkel nach Batavia verbannten Vetter Roderich heiraten zu können. Der geldgierige Onkel hat jedoch ganz andere Pläne für seine Nichte: Er will, dass Julia seinen Neffen August heiratet. Am Abend, als sie die Bestätigung ihrer Mündigkeit erhält, taucht ein Fremder auf, der behauptet, er sei Roderich … Der Vetter aus Dingsda wurde 1921 am Berliner Theater am Nollendorfplatz uraufgeführt und gilt seitdem als Eduard Künnekes (1885-1953) erfolgreichster musikalischer Schwank. Dies verdankt er seiner mit drastischer Situationskomik aufwartenden, frivolen Handlung, den flotten, lateinamerikanischen Tänzen sowie eingängigen Musiknummern.

www.theater-altenburg-gera.de



Landestheater Altenburg, Theaterplatz 19, Tel. 03447 5850, www.tptthueringen.de

06.10.2019: 18.00 bis 20.00 Uhr
10.10.2019: 14.30 bis 16.30 Uhr
11.10.2019: 19.30 bis 21.30 Uhr
18.10.2019: 19.30 bis 21.30 Uhr
20.10.2019: 14.30 bis 16.30 Uhr
26.12.2019: 18.00 bis 20.00 Uhr
28.12.2019: 19.30 bis 21.30 Uhr
  • 22€ - 32€

Landestheater Altenburg

03447-585160

Anfahrt:

Theaterplatz 19
04600 Altenburg


Haltestelle // 1.14 km entfernt

Altenburg Hauptbahnhof
Altenburg
04600 Altenburg
MDV-Betrieb