Gitarre
Gitarre, (Foto: © Sergej23, Pixelio.de)

Mitch Walking Elk

„Ich werde mich nie ergeben“ ist das Lebensmotto von Mitch Walking Elk.

Nun ist der indianische Künstler am 22. September ab 20 Uhr erstmalig auf Schloss Goseck im Konzert zu erleben. Ob der Gewinner des Native-American-Music-Awards eine neue CD mitbringt, steht noch nicht fest. Eines aber ist klar: Der Gitarrist und Sänger kommt mit vielen neuen Liedern.

Der Cheyenne-Arapaho ist im Blues, Folk und Softrock zu Hause. Stimmgewaltig klagt er den Völkermord an den Indianern an. Auch gefühlvolle Country-Balladen, sozialkritische Songs und Traditionals erklingen.

In der Gegenwart engagiert er sich bei den Protesten der Indigenen gegen den alten und neuen Kolonialismus und hat mit Benefizkonzerten den Kampf gegen die Dakota-Access-Pipeline unterstützt.

Seine beeindruckende Autobiografie ist in deutscher Sprache im Traumfänger-Verlag erschienen.

http://www.schlossgoseck.de/



Schloss Goseck, Burgstraße 53, Tel. 03443 28 44 88, www.schlossgoseck.de

27.09.2019: 19.30 bis 21.30 Uhr
  • 10 € im Vorverkauf, 12 € an der Abendkasse

Schloss Goseck

03443 28 44 88
Zur Webseite

Anfahrt:

Burgstraße 53
06667 Goseck