Franckesche Stiftungen
Franckesche Stiftungen, (Foto: © Lutz Winkler)

Tag des offenen Denkmals

11 Uhr | Durch die Keller der Stiftungen Erkundung baulich interessanter, teilweise öffentlich nicht zugänglicher Keller im gesamten Gelände. Steffen Jakob, ArGe Jakob | Dressler

13.30 Uhr | Globales Wissen – Franckes Wunderkammer Ursprünglich für den Unterricht angelegt, gilt die Wunderkammer heute als einzige vollständig erhaltene Kuriositätenkammer Europas.

14.30 Uhr | Das »Modell« Waisenhaus Neue Forschungsergebnisse zur Architekturgeschichte vor Ort konkret erläutert – Führung durch die Schulstadt Prof. Dr. Holger Zaunstöck

15.30 Uhr | »Eine der besten Bibliotheken der Zeit« Einblicke in die faszinierende Bücherwelt des 18. Jahrhunderts

16.00 Uhr | Francke und der König Theaterführung mit Matthias Brenner, Hilmar Eichhorn und David Kramer

10 – 17 Uhr | Backen in der historischen Backstube stündlich | Führungen mit den Bäckermeistern Die Bio-Bäcker Fischer und Kirn backen wie in Franckes Schulstadt. Verkauf von Bio-Roggenbrot aus dem ältesten aktiven Backofen Halles, Flammkuchen und Café

15 – 17 Uhr | Erst kneten, dann staunen Kinder zaubern ihren eigenen Apfelkuchen in der historischen Backstube.

www.francke-halle.de



Franckesche Stiftungen, Franckeplatz 1, Tel. 0345 212 74 50, www.francke-halle.de

08.09.2019: 10.00 bis 18.00 Uhr
  • Eintritt frei

Franckesche Stiftungen

0345 - 2127-404
Zur Webseite

Anfahrt:

Franckeplatz 1
06110 Halle


Haltestelle // 139 m entfernt

Franckeplatz
Rannische Straße
06108 Halle
Tram: Linien 1, 3, 4, 6, 7, 8, 9, 11, 95 Bus: Linien 91, 97