Altes Mikrofon auf der Bühne
Altes Mikrofon auf der Bühne, (Foto: © Fotolia, Sergey Nivens)

Lesung mit Ilka Bessin

»Ich will Mut machen mit meiner eigenen Geschichte. Zeigen, dass man nach Niederlagen im-mer wieder aufstehen kann. Nur wer aufgibt, hat verloren. Man kann Irrwege wieder verlassen und auf den rechten Pfad zurückfinden. Ich habe das alles ja selbst erlebt.« Ilka Bessin Ilka Bessin Pinkfarbener Jogginganzug, eine Blume in der blonden Perücke, dicke Schminke, Berliner Schnauze – und langzeitarbeitslos. So kennen wir „Cindy aus Marzahn“, die ab 2005 eine steile Karriere hinlegte. In ihrer Biographie erzählt Ilka Bessin, die Frau, die jahrelang als „Cindy aus Marzahn“ große Hallen füllte und ihr Publikum zum Lachen brachte, erstmals aus ihrem Leben: Von ihrer bewegten Kindheit, ihrem Weg von der Langzeitarbeitslosen zum gefeierten Bühnenstar bis hin zu der Trennung von ihrer Kunstfigur Cindy im Jahr 2016 und ihrem Neustart als Ilka Bessin.

Dabei lässt sie auch die weniger schönen Momente nicht aus. Sie berichtet offen und ehrlich von der Kehrseite des Ruhms, Höhenflügen und Niederlagen, falschen Weggefährten und schicksalhaften Verlusten. Mit ihrer eignen Geschichte will Ilka Bessin Mut machen und zeigen, dass man nach Niederlagen immer wieder aufstehen, Irrwege verlassen und auf den rechten Pfad zurückfinden kann.

http://www.schkeuditz.de



Kulturhaus Sonne Schkeuditz, Schulstraße 10, Tel. 034204 63450, www.schkeuditz.de/schkeuditz/content/60/20090727150609.asp

25.09.2019: 19.00 bis 21.30 Uhr
  • Eintritt: 12 Euro, ermäßigt 10 Euro

Stadt Schkeuditz

+ 49 34204 88 0

Anfahrt:

Schulstraße 10
04435 Schkeuditz


Haltestelle // 272 m entfernt

Schkeuditz, Rathausplatz
Rathausplatz 23
04435 Schkeuditz
LVB - Trambahn Linie 11