Violine - Klassisches Konzert
Violine - Klassisches Konzert, (Foto: © Fotolia, Lienchen020)

Die Zauberflöte

Am 16. Januar 1794 erlebte Mozarts populärste Oper, „Die Zauberflöte“, ihre Weimarer Erstaufführung. Im Juli des selben Jahres wurde sie in dieser Fassung im Kurtheater Lauchstädt erstaufgeführt. Die Inszenierung wurde ein großer Erfolg: in Weimar folgten bis 1817 insgesamt 82 Vorstellungen, in Lauchstädt bis 1803 dreizehn Aufführungen, weitere Gastspiele fanden in Rudolstadt, Leipzig, Halle, Mannheim, Dessau und in der Hofoper Berlin statt.

Die Weimarer Fassung mit den Texten von Christian AugustVulpius ist ein musik- und theaterhistorischer Meilenstein der goetheschen Mozartrezeption und zugleich ein eindrucksvoller Beleg für die Aufführungspraxis im Musik-theater der Goethezeit.

Im Rahmen des „Festspiels der deutschen Sprache“ wird der Versuch unternommen, anhand des in Weimar vorhandenen, originalen Aufführungsmaterials diese Fassung der Oper so weit wie möglich zu rekonstruieren.

www.goethe-theater.com



Goethe-Theater, Parkstraße 18, Tel. 034635/ 78 20, www.goethe-theater-bad-lauchstaedt.de
Goethe-Theater

14.09.2019: 14.30 bis 16.30 Uhr
15.09.2019: 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Ab 25 €

Goethe-Theater Bad Lauchstädt GmbH

034635/ 782 15
Zur Webseite

Anfahrt:

Parkstraße 18
06246 Bad Lauchstädt


Haltestelle // 716 m entfernt

Bahnhof Bad Lauchstädt
Am Bahnhof 9
06246 Bad Lauchstädt
DB