Sternschnuppen
Sternschnuppen, (Foto: © Verctor, Pixabay)

Ferienprogramm: Sternensucher

Der Sommer kommt – und bald sind schon wieder große Ferien. Anfang August findet deshalb wieder die „Himmelsscheibenwoche“ statt, das beliebte Ferienprogramm der Arche Nebra. Vom 5. bis 9. August gibt es jeden Tag einen neuen spannenden Workshop für Kinder am Fundort der Himmelsscheibe von Nebra. Das Thema der Himmelsscheibenwoche lautet in diesem Jahr „Sternensucher“. Nach einem kurzen Auftakt in der Arche Nebra mit Infos zu den verschiedenen Themen – darunter Sternbilder, Planetenkunde, Mondforschung und Astrofotografie – geht es hinauf zum Mittelberg zum Sternebeobachten. Unterwegs gibt es noch interessante Infos zur Orientierung in der Natur. „Sternensucher“ heißt auch: veränderte Veranstaltungszeiten. Sterne sucht man ja bekanntlich erst im Dunkeln, deshalb beginnen die Workshops jeweils um 17 Uhr und enden gegen 22 Uhr auf dem Mittelberg.

„Wir feiern die Sterne und die Nacht – unter diesem Motto stehen in diesem Jahr viele unserer Angebote“, erläutert Programmmacherin Annett Börner, „wir beschäftigen uns noch intensiver als sonst mit astronomischen Fragestellungen, und diese wollen wir natürlich auch Kindern und Jugendlichen ein wenig näher bringen – und zwar aktiv, kreativ und mit viel Spaß.“ Die Beobachtung des Nachthimmels soll unter fachkundiger Anleitung und mittels entsprechender Technik stattfinden. Dazu hat sich die Arche Nebra fachliche Unterstützung geholt. Für die Himmelsscheibenwoche konnte neben den schon bewährten Partnern der Gesellschaft für astronomische Bildung aus Halle (GAB) und der Sternfreunde Merseburg in diesem Jahr vor allem die Arbeitsgemeinschaft Physik- und Astronomiedidaktik der Friedrich-Schiller-Universität Jena gewonnen werden. Letztere besteht aus engagierten Studentinnen und Studenten, die sich unter der fachwissenschaftlichen Betreuung von Dr. Simon Kraus zusätzlich zu ihrem Studium Gedanken machen, wie man Schülerinnen und Schülern die manchmal doch recht abstrakten Themen der Astronomie so vermitteln kann, dass die Kinder auch Spaß an der Sache haben. Die Jenaer Student*innen – Eleen Hammer und Iris Alm sowie Gunter Krieger und Kevin Böhm – bestreiten denn auch vier von fünf Aktionstagen mit ihren Themen.

www.himmelsscheibe-erleben.de



Arche Nebra, An der Steinklöbe 16, Tel. 034461 25 52 20, www.himmelsscheibe-erleben.de

05.08.2019: 17.00 bis 22.00 Uhr
06.08.2019: 17.00 bis 22.00 Uhr
07.08.2019: 17.00 bis 22.00 Uhr
08.08.2019: 17.00 bis 22.00 Uhr
09.08.2019: 17.00 bis 22.00 Uhr
  • 7 € / frei für Kinder bis 16 Jahre

Arche Nebra

034461-2552-20
Zur Webseite

Anfahrt:

An der Steinklöbe 16
06642 Wangen