Konzertreihe: Authentischer Klang

Authentische Klänge sind jeweils am ersten Sonntag im Monat, immer um 15 Uhr, im Händel-Haus zu hören. Studierende der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik Halle oder eingeladene Solisten musizieren an einem ausgewählten historischen Tasteninstrument im Händel-Haus. Tonangebend in den Instrumentenanspielen ist die Johann-Gottlieb-Mauer-Orgel von 1770, die in die Musikinstrumentenausstellung des Händel-Hauses wiederaufgebaut und restauriert wurde. Am 1. September 2019 spielt Susanne von Laun (Hamburg) das bundfreie Clavichord von Carl Gottlob Sauer (Dresden 1807). Im Gegensatz zu den frühen gebundenen Clavichorden verfügt jeder Ton dieses späten Instrumentes über ein eigenes Saitenpaar. Auf der Rückseite des Klaviaturbrettes befindet sich eine Besitzerinschrift: „Barthel aus Heeselicht 1829“. Den Barthels gehörte die Wassermühle in Heeselicht bei Pirna in Sachsen.

www.haendelhaus.de



Händel-Haus, Große Nikolaistraße 5, Tel. 0345/ 500 90 103 , www.haendelhaus.de
Ausstellung Historische Musikinstrumente

01.09.2019: 15.00 bis 17.00 Uhr
06.10.2019: 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Tickets: 5,00 €, erm. 3,50 €

Stiftung Händel-Haus

0345 / 500 90 12 5
Zur Webseite

Anfahrt:

Große Nikolaistraße 5
06108 Halle


Haltestelle // 211 m entfernt

Marktplatz
Marktplatz
06108 Halle (Saale)
Tram: Linien 1, 2, 3, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 94, 95 Bus: Linien 91, 97