Unkown-Territory
Unkown-Territory, (Foto: © Kaltstart e.V.)

Impronale - Unknown Territory IV – Out of the River

Eine wechselnde Anzahl Performende. Ein leerer Raum. Es gibt kein Drehbuch, keine Absprachen, keine vorgängig gefassten Ideen. Es gibt nur Strukturen – Solo, Duo, Trio, Tutti – und der Wille unbekanntes Gelände zu erkunden. Aus dem Augenblick und der Leere des Raums erschaffen die Darsteller eine Landschaft aus Bewegung, Klang und Sprache.

An der Schnittstelle von Hier und Jetzt formen sich im Spiel Vorstellungen und Erfahrungen zu Geschichten, Charakteren, Bildern, Orten und Situationen. Eine wilde, unvorhersehbare und einzigartige Reise durch die rohe menschliche Natur. Ein dramatisches Naturschauspiel im leeren Raum, kraftvoll, wild, tiefschürfend, still, klingend, traumwandlerisch und immer einmalig und unvorhersehbar.

EAT – Das European Action Theater Ensemble wurde 2002 in Santa Fe (USA) von einer Gruppe professioneller Performer gegründet, welche als gemeinsame Basis das physische Improvisationstraining Action Theater praktizieren und unterrichten. Action Theater ist ein Improvisationstraining, das die Amerikanerin Ruth Zaporah entwickelt hat. Die körperorientierte Improvisationsmethode setzt Bewegung, Stimme und Sprache gleichwertig als Ausdrucksformen der Improvisation ein. Vergleichbar der improvisierten Musik arbeiten die Performenden mit ihrem eigenen Körper als Instrument im leeren Raum.

Es spielen: Sten Rudstrøm (Berlin), Kate Hilder (London), Sabine von der Tann (Berlin), Peter Krempelsetzer (München), Estelle Sorribas (Marseille)

www.impronale.de

Ticket kaufen



Studio Halle, Waisenhausring 9, Tel.

30.11.2018: 22.00 bis 23.30 Uhr

Improvisationstheater Kaltstart e.V.

0345/ 202 21 34
Zur Webseite

Anfahrt:

Waisenhausring 9
06110 Halle


Haltestelle // 213 m entfernt

Franckeplatz
Rannische Straße
06108 Halle
Tram: Linien 1, 3, 4, 6, 7, 8, 9, 11, 95 Bus: Linien 91, 97