Tag des offenen Denkmals
Tag des offenen Denkmals, (Foto: © Gunter George)

Stadtführung: Romanik in Landsberg

Im Rahmen des diesjährigen Jubiläums "25 Jahre Straße der Romanik", lädt das Landsberger Museum zu einem thematischen Stadtrundgang ein. Im Mittelpunkt steht der Baustil der Romanik (ca. 950 bis 1250).

Der Rundgang startet vorm Nordportal der Doppelkapelle "Sanctae Crucis". Die ehemalige Burgkapelle der Markgrafen der sächsischen Ostmark gilt, nicht von ungefähr, als Kleinod der Romanik.

Die zweite Station des Rundgangs bildet die Stadtkirche "Sanct Nicolai" mit ihrem eindrucksvollen, noch farbig gefassten Türbogenfeld aus der Zeit der Romanik.

In den verwinkelten, teils sehr idyllischen Gassen rund um den Topfmarkt, kann noch heute dem, einst von einer Stadtmauer umgebenen, mittelalterliche Landsberg nachgespürt werden. In einigen Häusern haben sich romanische Tonnen- und Kreuzgratgewölbe erhalten. Im Landsberger Museum "Bernhard Brühl" lassen sich schließlich diverse romanische Bauteile entdecken.

www.stadt-landsberg.de



Doppelkapelle St. Crucis Landsberg, Hillerstraße 8, Tel. 034602 206 90

28.10.2018: 15.00 bis 17.00 Uhr
  • Für den thematischen Stadtrundgang wird eine Teilnahmegebühr von 3,- EUR/ Person erhoben. Der Eintritt für Schüler ist frei.

Museum Landsberg

034602 206 90
Zur Webseite

Anfahrt:

Hillerstraße 8
06188 Landsberg


Haltestelle // 563 m entfernt

Landsberg bei Halle
Am Bahnhof
06188 Landsberg
RE3, S8