Annie
Annie, (Foto: © Bühnen Halle)

Annie

Die Geschichte des 11-jährigen Waisenmädchens Annie beginnt im Dezember 1933 während der Weltwirtschaftskrise in New York. So sehr das Mädchen andere Kinder über deren Einsamkeit hinweg tröstet, so sehr zweifelt es daran, dass seine eigenen Eltern es je abholen werden. Annie sucht sie auf eigene Faust. Doch die Polizei beendet dieses Abenteuer schnell und bringt das Mädchen zurück. Dennoch hat Annie Glück: Der Milliardär Warbucks möchte sein schlechtes Gewissen erleichtern und wünscht sich, einem Waisenkind während der Weihnachtstage eine Familie zu bieten. Seine Wahl fällt auf Annie. Die beiden erleben ein paar herrliche Tage und Warbucks spielt mit dem Gedanken, das Mädchen zu adoptieren.

Doch Annie will nichts unversucht lassen, um die geliebten Eltern zu finden. Warbucks hilft ihr und veranstaltet unter Verwendung eines Medaillons eine öffentliche Suche nach Annies Eltern. Er bietet den echten Eltern über eine Radiosendung 50.000 Dollar, die auch von der geldgierigen Waisenhausleiterin Miss Hannigan gehört wird. Ihre Komplizen Rooster und Lily täuschen vor, Annies Eltern zu sein, um das Geld abzustauben. Weil das Paar eine gefälschte Geburtsurkunde bei sich hat, muss Warbucks Annie gehen lassen. Doch der Geheimdienst entlarvt Ungeheurliches – Annies echte Eltern sind gestorben. Hannigan und die Komplizen werden verhaftet. Warbucks darf Annie, die ihn inzwischen als Freund gewonnen hat, schließlich adoptieren.

Das Musical »Annie« wurde zum ersten Mal 1976 aufgeführt, lief am Broadway fast 2400 Mal und wird nach »Spring Awakening« die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Jugendchor und Schauspiel an der Oper Halle fortführen.

www.buehnen-halle.de



Oper, Universitätsring 24, Tel. 0345/ 511 07 77, www.buehnen-halle.de

03.11.2018: 18.00 bis 20.00 Uhr
11.11.2018: 15.00 bis 17.00 Uhr
25.11.2018: 15.00 bis 17.00 Uhr
07.12.2018: 11.00 bis 13.00 Uhr
07.12.2018: 18.00 bis 20.00 Uhr
01.03.2019: 11.00 bis 13.00 Uhr
01.03.2019: 18.00 bis 20.00 Uhr
11.03.2019: 10.30 bis 12.30 Uhr
21.05.2019: 10.00 bis 12.00 Uhr
28.05.2019: 11.00 bis 13.00 Uhr

Theater, Oper, Orchester GmbH

0345 5110777
Zur Webseite

Anfahrt:

Universitätsring 24
06108 Halle


Haltestelle // 272 m entfernt

Joliot-Curie-Platz
Große Steinstraße
06108 Halle
Tram: Linien 1, 2, 5, 6, 10, 94, 95 Bus: Linie 97