Theater Apron: Geld - Das Stück zum Schein
Theater Apron: Geld - Das Stück zum Schein, (Foto: © promo)

Geld - Das Stück zum Schein

„Mit dem bezahlen, verplempert man das meiste Geld“ kalauert Marc Uwe Kling in seinen Känguruhchroniken und spielt damit auf eine der vielen Wahrheiten an, die dem Volksmund so leicht über die Lippen gehen. Über Geld wird auf der einen Seite immer gesprochen, aber auf der anderen Seite macht man sich über die Bedeutung von Zahlungsmitteln und wie sehr sie unsere Gesellschaft beeinflussen, kaum Gedanken. Diesen Zwiespalt greift das Theater Apron in seinem Stück gekonnt auf. Ein dickes Beiheft zur Vorstellung lässt durchblicken, dass die auf der Bühne genannten Fakten ordentlich recherchiert sind und das lässt einem ziemlich den Atem stocken. In einer Art szenischen Collage nähern sich die Schauspieler Fragen, wie: Wie funktioniert unser Geldsystem? Wie funktionieren Banken? Und welche Folgen hat das für unsere Gesellschaft? Verbunden werden die einzelnen Szenen von einem Handlungsstrang, in dessen Verlauf aus Bankräubern Bankgründer werden, weil sie für sich erkannt haben, dass das viel ungefährlicher ist, als ein Überfall. Tatsächlich ist das nicht der einzige Moment an dem einem das Lachen im Halse steckenbleibt. Das Spielen mit Worten, Tatsachen, O-Tönen und Schlussfolgerungen offenbart die eigene Rat- und Hilflosigkeit beim Thema Finanzen. Ein Unding eigentlich. Die Aufführung erfüllt somit wichtige Funktionen von Theater, nämlich der Gesellschaft den Spiegel vorhalten und zum Nachdenken anregen. Insider sprechen auch von Dokumentationstheater. Am Ende des Stücke sitzt man als Zuschauer gut unterhalten, nachdenkend und leicht ratlos Sessel mit dem tröstenden Gedanken, dass das Eintrittsgeld hier gut angelegt ist.

www.apron.de



WUK Theaterquartier, Holzplatz 7a, Tel. 0345-6810556, www.wuk-theater.de

08.06.2018: 20.00 bis 22.00 Uhr
13.06.2018: 20.00 bis 22.00 Uhr
  • 13,50 Euro

Theater Apron e.V.

0345 1716475
Zur Webseite

Anfahrt:

Holzplatz 7a
06110 Halle


Haltestelle // 497 m entfernt

Saline
Mansfelder Straße
06108 Halle
Tram: Linien 2, 4, 5, 9, 10, 11, 94 Bus: Linien 91, 97